Mittwoch, 09.05.2012

Der Fußball-Tag im Ticker

FC Bayern ernsthaft an Sahin interessiert

SPOX-Kolummnist Raphael Honigstein hat aus dem Münchener Umfeld erfahren, dass die Bayern ernsthaft an einer Verpflichtung von Nuri Sahin interessiert sind (16.28 Uhr). Interessante Neuigkeiten aus der Berliner Medienlandschaft. Angeblich soll Christoph Daum neuer Trainer der Hertha werden. Es soll schon konkrete Gespräche gegeben haben (11.10 Uhr). Seit Tagen die ersten positiven Nachrichten für den 1. FC Köln. Der Berater von Holger Stanislawski bestätigt, dass dieser sich den Trainer-Job beim FC durchaus vorstellen kann (9.28 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

Nuri Sahin wechselte im vergangenen Sommer vom BVB zu Real Madrid
© Getty
Nuri Sahin wechselte im vergangenen Sommer vom BVB zu Real Madrid

18.01 Uhr: Das war es für heute mit allem Rund um den Ball. Ich mach jetzt den Laden dicht und freu mich auf das EL-Finale am Abend. Tschüss und servus, bleibt uns gewogen!

17.55 Uhr: Bleibt Nils Petersen in München? "Weserreport.de" will jetzt erfahren haben, dass die Bayern-Bosse ihn nun doch ziehen lassen würden und Petersen selbst einem Transfer nach Bremen nicht abgeneigt wäre. Wir bleiben dran.

17.50 Uhr: BLOGS@SPOX Will der HSV die Gretchenfrage positiv beantworten, muss sich was tun. Doch die Löcher im Kader sind größer als die in der Vereinskasse. Auch die Fans sind gefordert. Der HSV 2012: Den Faust in der Tasche

17.43 Uhr: Hoffenheim-Keeper Tom Starke hat nach der Verpflichtung von Tim Wiese ganz schlechte Karten bei 1899. Da passt es doch ganz gut, dass die Bayern interessiert sein sollen. Im Interview mit "Sport1" zeigt er sich geschmeichelt: "Das mit Bayern habe ich auch gelesen. Es ist schön wenn so ein Verein sein Interesse zeigt, das zeigt mir auch, dass ich es ganz ordentlich gemacht haben muss." Er sagt aber auch: "Eins steht fest: ich will noch spielen, das könnte ich ja bei Bayern nicht so oft als Nummer 2." Fortsetzung folgt.

17.30 Uhr: Tobias Strobl hat seinen Vertrag bei 1899 Hoffenheim um ein Jahr bis 2014 verlängert. Das gab der Verein auf der eigenen Homepage bekannt."Tobias besitzt großes Potenzial und hat sich im Laufe der Saison sehr gut entwickelt. Mit der Vertragsverlängerung wollen wir zeigen, dass wir an ihn glauben", so Hoffeheims Trainer Markus Babbel. Strobl ist 22 Jahre alt und rückte im Winter von der U23 in den Profikader auf.

17.22 Uhr: Leckerer Statistik-Snack für zwischendurch: Die Teams mit der besten Passquote in den großen Ligen sind laut "whoscored.com" Barca (80 Prozent), ManUtd/ManCity (76 Prozent), Real (75 Prozent), Arsenal/Juve/Tottenham (74 Prozent).

17.17 Uhr: Der frischgebackene Coach der Three Lions, Roy Hodgson, wird seinen EM-Kader am 16. Mai berufen, drei Tage nach dem letzten Spieltag und drei Tage vor dem CL-Finale. Das bestätigte die FA. Momentan gibt es ja Gerüchte, Hodgson würde entweder Rio Ferdinand oder John Terry zu Hause lassen, weil die beiden sich nach Terrys Rassismus-Affäre nicht mehr grün sind. Außerdem wird es spannend zu sehen, wie das Fehlen von Wayne Rooney in den ersten Spielen kompensiert wird.

Die Top-Torjäger der Premier League 2011/2012
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
© Getty
1/7
Rang 1: Robin van Persie (r.) vom FC Arsenal (30 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko.html
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
© Getty
2/7
Rang 2: Wayne Rooney von Manchester United (27 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=2.html
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
© Getty
3/7
Rang 3: Sergio Agüero von Manchester City (23 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=3.html
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
© Getty
4/7
Rang 4: Clint Dempsey (l.) vom FC Fulham (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=4.html
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
© Getty
5/7
Rang 4: Yakubu Ayegbeni von den Blackburn Rovers (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=5.html
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
© Getty
6/7
Rang 4: Emmanuel Adebayor von den Tottenham Hotspur (17 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=6.html
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
© Getty
7/7
Rang 7: Demba Ba von Newcastle United (16 Tore)
/de/sport/diashows/1109/fussball/international/torjaeger-england/torschuetzenliste-england-premier-league-wayne-rooney-didier-drogba-sergio-aguero-edin-dzeko,seite=7.html
 

17.08 Uhr: BLOGS@SPOX Schalke-Fans haben derzeit ein Problem: Schon wieder ist Dortmund Meister. Dabei ist die Dominanz der Borussia gut für die Bundesliga. Da wird manch Spanier neidisch.

16.59 Uhr: Man musste kein Prophet sein, um das vorauszusehen, aber Thorsten Fink hat jetzt noch einmal bestätigt, dass Rene Adler beim HSV die Nummer Eins sein wird. "Es ist klar, dass Rene bei uns die Nummer Eins ist. Sonst würden wir so einen Transfer nicht tätigen" sagte er bei "Sky". Die Frage bleibt, was jetzt aus Jaroslav Drobny wird.

16.51 Uhr: Der SC Freiburg hat einen Neuzugang für die kommende Saison bekannt gegeben. Die Breisgauer haben Max Kruse vom FC St. Pauli verpflichtet. Der 24-jährige Offensivmann hat in der abgelaufenen Spielzeit 13 Tore und sechs Vorlagen verzeichnet. "Mit Max Kruse verpflichten wir einen torgefährlichen Mittelfeldspieler, der bereits Bundesliga-Erfahrung mitbringt. Dass es uns gelungen ist, einen umworbenen jungen Profi nach Freiburg zu holen, zeigt, dass der SC Freiburg mit seiner Philosophie eine hervorragende Adresse für talentierte Spieler bleibt", erklärte Sportdirektor Duffner auf der SC-Homepage.

16.42 Uhr: Wo sind die Mainzer Fans unter Euch? Wir planen nach der Saison ein kleines SPOX-myspox-Duett, in dem es darum gehen wird, was bei den Bundesliga-Klubs in der Sommerpause passieren und in der neuen Saison besser laufen muss. Wer hat Lust, den FSV unter die Lupe zu nehmen? Einfach eine Nachricht an MarkusMatjeschk schicken und ab geht's!

16.31 Uhr: Ich verabschiede mich für heute und übergeben an den Kollegen Petri.

16.28 Uhr: SPOX-Kolummnist Raphael Honigstein hat bei einer Sendung von ESPN aus dem Nähkästchen geplaudert. Er verriet, dass er kürzlich in München war und aus dem Umfeld erfahren hat, dass der "FC Bayern ernsthaft an Nuri Sahin interessiert" sei. "Wenn die Bayern wirklich ernst machen, dann bekommen sie auch den Spieler, den sie wollen", so Honigstein weiter. Seiner Meinung nach hat man in München erkannt, dass der Kader in der Breite qualitativ verstärkt werden muss. Bahnt sich da wirklich ein spektakulärer Wechsel an. Was meint Ihr? Passt Sahin zu Bayern?

Die Stars der türkischen Nationalmannschaft
Nuri Sahin (r.) spielte sich zuletzt endgültig in die Stammelf der Nationalmannschaft
© anadolu
1/9
Nuri Sahin (r.) spielte sich zuletzt endgültig in die Stammelf der Nationalmannschaft
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars.html
Tuncay Sanli spielt in England bei Stoke City und ist inzwischen Kapitän der Nationalelf
© Getty
2/9
Tuncay Sanli spielt in England bei Stoke City und ist inzwischen Kapitän der Nationalelf
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=2.html
Der Koloss in der Abwehr: Galatasarays Servet Cetin (r.) ist der Chef der Defensive
© Getty
3/9
Der Koloss in der Abwehr: Galatasarays Servet Cetin (r.) ist der Chef der Defensive
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=3.html
Beim FC Bayern auf der Bank, in der Türkei unumstritten: Hamit Altintop (l.)
© anadolu
4/9
Beim FC Bayern auf der Bank, in der Türkei unumstritten: Hamit Altintop (l.)
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=4.html
Anfangs noch unsicher, jetzt der große Rückhalt: Volkan Demirel ist zum Top-Torhüter avanciert
© Getty
5/9
Anfangs noch unsicher, jetzt der große Rückhalt: Volkan Demirel ist zum Top-Torhüter avanciert
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=5.html
Arda Turan ist wohl der größte Star des Landes. Der offensive Mittelfeldspieler spielt bei Galatasaray
© anadolu
6/9
Arda Turan ist wohl der größte Star des Landes. Der offensive Mittelfeldspieler spielt bei Galatasaray
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=6.html
Bei Fenerbahce wieder zur alten Form gefunden: Emre Belözoglu ist der Kopf im Mittelfeld
© anadolu
7/9
Bei Fenerbahce wieder zur alten Form gefunden: Emre Belözoglu ist der Kopf im Mittelfeld
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=7.html
Spanien-Rückkehrer Nihat Kahveci spielt seit Anfang der Saison wieder bei Besiktas
© anadolu
8/9
Spanien-Rückkehrer Nihat Kahveci spielt seit Anfang der Saison wieder bei Besiktas
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=8.html
Der wichtigste Stürmer der Türken: Semih Sentürk (l.) spielt bei Fenerbahce
© anadolu
9/9
Der wichtigste Stürmer der Türken: Semih Sentürk (l.) spielt bei Fenerbahce
/de/sport/diashows/tuerkei-stars/tuerkei-stars,seite=9.html
 

16.13 Uhr: Es galt eigentlich schon als fix, dass Raul zu einem Verein nach Katar wechselt. Aber fix ist das noch nicht. Jetzt ist in der "Philadelphia Daily News" zu lesen, dass ein Wechsel in die USA möglich ist. Schalke verweilt zurzeit in den USA und bestreitet am heutigen Abend ein Testspiel gegen das Team Philadelphia Union. Die Zeitung will aus dem Umfeld von Raul erfahren haben, dass er mit einigen MLS-Klubs gesprochen hat. Zudem soll Raul gesagt haben, dass er nicht lange nach dem letzten Schalke-Spiel verkünden werde, wo er hinwechselt.

15.55 Uhr: Laut "Sky Sport News" hat Mladen Petric mehrere Angebote von Vereinen aus China. Der Vertrag des 31-Jährigen wurde in Hamburg nicht verlängert. Er wäre nicht der erste Spieler, der die Bundesliga Richtung China verlässt. Letzte Woche hat Lucas Barrios seinen Wechsel ins Reich der Mitte bekannt gegeben. Auch Bayern-Spieler Danijel Pranjic wird aller Voraussicht nach dorthin wechseln.

15.44 Uhr: Die Polizei hat in der Kaiserslauterer Hooliganszene insgesamt 17 Wohnungen durchsucht. Hintergrund der Razzia waren die Vorkommnisse vom 18. März, als FCK-Hools Fans von Mainz 05 überfielen. Es war am Mainzer Bruchweg zu tumultartigen Auseinandersetzungen gekommen, bei denen einige Mainz Fans verletzt wurden.

15.32 Uhr: Einem Bericht der "Stuttgarter Zeitung" zufolge wird Daniel Didavi wohl beim VfB Stuttgart über 2013 hinaus verlängern. Trotzdem bleibt er wohl noch ein Jahr zur Leihe bei seinem aktuellen Verein Nürnberg. Didavi, der eine starke Rückrunde spielte, hatte unter der Woche wohl ein Gespräch mit VfB-Trainer Bruno Labbadia. Der Mittelfeldspieler bezweifelt wohl, dass er im nächsten Jahr schon eine entscheidende Rolle bei Stuttgart spielen wird. Daher bevorzuge er es, noch ein weiteres Jahr für den 1. FC Nürnberg zu spielen.

15.18 Uhr: Britische Medien berichten, dass die TSG Hoffenheim ein Angebot für Wilfried Zaha abgegeben hat. Der 19-jährige U21-Nationalspieler Englands spielt in der zweiten Liga bei Crystal Palace und wurde in diesem Jahr zum besten Spieler der zweiten Liga gewählt. In 41 Spielen schoss der Rechtsaußen sechs Tore undbereitete sieben weitere vor.

15.09 Uhr: BLOGS@SPOX Juve. Real. Ajax. Einst war der UEFA-Cup ein hochkarätiger Wettbewerb. Doch je besser die Champions League, desto schlechter ihre "kleine Schwester". Braucht's Reformen?

15.02 Uhr: Im Zuge des Wettskandals in Italien müssen sich insgesamt 22 Vereine und 52 Spieler vor dem Sportgericht wegen ihrer Verwicklung in den Skandal verantworten. Darunter sind auch die drei Erstligaklubs Bergamo, Siena und Novara.

14.53 Uhr: Das Sportgericht des DFB hat Ryan Babel wegen eines unsportlichen Verhaltens mit einer Geldstrafe in Höhe von 3000 Euro belegt. Babel hatte nach dem Hoffenheimer Bundesligaspiel bei Hertha BSC Berlin als Antwort auf die Einlassung eines Users über seinen offiziellen Twitter-Kanal geschrieben: "I don´t know, the ref was on drugs." Gemeint war Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer.

14.35 Uhr: Spaniens Nationalverteidiger Carles Puyol hat auch die letzte Hoffnung auf eine Teilnahme bei der Europameisterschaft wegen seiner Knieverletzung aufgegeben. Ein Einsatz bei der am 8. Juni in Polen und der Ukraine beginnenden Großveranstaltung sei "unmöglich", erklärte der 34-Jährige.

14.20 Uhr: Nach dem sich Pierre-Michel Lasogga am Kreuzband verletzt hat und lange ausfallen wird, ist die Hertha auf der Suche nach Alternativen im Sturm. Die "B.Z." berichtet, dass zwei Kandidaten besonders heiß gehandelt werden. Markus Rosenberg und Srdjan Lakic. Rosenbergs Vertrag wurde in Bremen nicht verlängert. Daher wäre er für die Berliner eine günstige Alternative, weil er ablösefrei ist. Lakic steht beim VfL Wolfsburg unter Vertrag und hat eine Hertha Vergangenheit. Bereits 2006 kickte der Stürmer an der Spree. Voraussetzung ist natürlich der Verbleib in Liga eins.

14.07 Uhr: Das war's von der Pressekonferenz. Also keine große Überraschung!

14.03 Uhr: Ein Spiegel-Journalist hat Jürgen Klopp gerade gefragt, ob er ein Autogramm haben könne. Stark!

14.01 Uhr: "Das Offensivspiel der Bayern ist schwer ausrechenbar. Ich rechne damit, dass die Bayern eine Portion extra Motivation im Gepäck haben. Aber an Motivation wird es uns auch nicht fehlen."

13.56 Uhr: "Mario Götze ist sehr gut drauf. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass er eingewechselt wird, ist größer als das er von Beginn an spielt", so Klopp.

13.54 Uhr: "Alle Vereine können sich Anfragen für unsere Spieler sparen", so Watzke, angesprochen auf das angebliche Interesse von Real Madrid an Lukasz Piszczek.

13.52 Uhr: "Gegen Bayern München war es, ist es, und wird es auch immer schwer sein. Aber zum Glück ist es ja so, dass es gegen uns auch nicht mehr so leicht ist."

13.50 Uhr: "Wer spielt ist noch nicht raus, weil es sind ja noch ein paar Tage bis zum Spiel. Ich geh davon aus, dass alle zu Verfügung stehen - außer Patrick Owomoyela."

13.49 Uhr: "Es ist für uns alle eines der außergewöhnlichsten Spiele. Die Vorfreude ist riesen groß", so Kloppo.

13.47 Uhr: Jetzt geht's wohl endlich los. Jürgen Klopp ist da...

13.35 Uhr: Die erste Info sickerte soeben durch. Signal Iduna hat wohl das Namesrecht am Stadion bis 2021 verlängert. War das jetzt schon die "große Überraschung"? Mal schauen...

13.30 Uhr: Gleich wird die offizielle Pokal-Pressekonferenz in Dortmund losgehen.

Meister 2012: BVB feiert den Titel
Der Moment der Schalenübergabe. 2011 durfte noch Roman Weidenfeller der Erste sein - 2012 war es Kapitän Sebastian Kehl
© spox
1/14
Der Moment der Schalenübergabe. 2011 durfte noch Roman Weidenfeller der Erste sein - 2012 war es Kapitän Sebastian Kehl
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012.html
Wie im letzten Jahr. Die Ordner konnten die Massen nicht halten. Die BVB-Fans stürmten jubelnd den Platz
© spox
2/14
Wie im letzten Jahr. Die Ordner konnten die Massen nicht halten. Die BVB-Fans stürmten jubelnd den Platz
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=2.html
Der Jubel kannte keine Grenzen. Die Schale hat der BVB sicher, den Pokal links wollen die Dortmunder am 12. Mai auch noch holen
© spox
3/14
Der Jubel kannte keine Grenzen. Die Schale hat der BVB sicher, den Pokal links wollen die Dortmunder am 12. Mai auch noch holen
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=3.html
Roman Weidenfeller musste in diesem Jahr ein wenig länger auf die Schale warten - bekommen hat er sie am Ende auch
© spox
4/14
Roman Weidenfeller musste in diesem Jahr ein wenig länger auf die Schale warten - bekommen hat er sie am Ende auch
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=4.html
Ausnahmezustand im Stadion! Die feiernde Meute macht den Platz unsicher
© spox
5/14
Ausnahmezustand im Stadion! Die feiernde Meute macht den Platz unsicher
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=5.html
Vater des Erfolgs - Jürgen Klopp holt die insgesamt achte Meisterschaft nach Dortmund. Persönlich war es seine zweite
© spox
6/14
Vater des Erfolgs - Jürgen Klopp holt die insgesamt achte Meisterschaft nach Dortmund. Persönlich war es seine zweite
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=6.html
Der heilige Meister-Rasen war wie im letzten Jahr ein begehrtes Souvenir...
© spox
7/14
Der heilige Meister-Rasen war wie im letzten Jahr ein begehrtes Souvenir...
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=7.html
...aber auch das restliche Stadion-Interieur wurde mitgenommen
© spox
8/14
...aber auch das restliche Stadion-Interieur wurde mitgenommen
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=8.html
Oben auf der Tribüne wurde derweil die Schale rumgereicht. Barrios, Santana und Lewandowski (v.l.n.r.) jubeln ausgelassen
© spox
9/14
Oben auf der Tribüne wurde derweil die Schale rumgereicht. Barrios, Santana und Lewandowski (v.l.n.r.) jubeln ausgelassen
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=9.html
Der heilige Rasen wurde in Tüten verpackt und abtransportiert
© spox
10/14
Der heilige Rasen wurde in Tüten verpackt und abtransportiert
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=10.html
Was für ein Spektakel. Der Platz ist fest in Fan-Hand. Fast das gesamte Stadion versammelte sich auf dem Platz und feierte den Titel
© spox
11/14
Was für ein Spektakel. Der Platz ist fest in Fan-Hand. Fast das gesamte Stadion versammelte sich auf dem Platz und feierte den Titel
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=11.html
Die Macher des Erfolges: Sportdirektor Michael Zorc (l.), Coach Jürgen Klopp (M.) und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
© Getty
12/14
Die Macher des Erfolges: Sportdirektor Michael Zorc (l.), Coach Jürgen Klopp (M.) und Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=12.html
Strahlten mit der Schale um die Wette: Mario Götze (l.) und Marcel Schmelzer
© Getty
13/14
Strahlten mit der Schale um die Wette: Mario Götze (l.) und Marcel Schmelzer
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=13.html
Robert Lewandowski, hier mit Partnerin Anna, hatte mit seinen 22 Toren großen Anteil an der Meisterschaft
© Getty
14/14
Robert Lewandowski, hier mit Partnerin Anna, hatte mit seinen 22 Toren großen Anteil an der Meisterschaft
/de/sport/diashows/1205/fussball/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012/borussia-dortmund-deutscher-meister-2012,seite=14.html
 

13.19 Uhr: Eljero Elia will nach nur einem Jahr in Italien Juventus Turin wieder verlassen. "Ich muss anderswo aufs Neue beginnen. Ich habe den Teamkollegen zum Meistertitel gratuliert, doch dieser Titel fühlt sich nicht nach meinem an, und sie begreifen das", sagte Elia. Im letzten Jahr wechselte der 25-Jährige für neun Millionen Euro nach Turin und kam da aber nur auf vier Kurzeinsätze.

Seite 2: Stanislawski kann sich Trainer-Job in Köln vorstellen. Derweil ist Daum bei Hertha im Gespräch!

Tickerer: Fabian Huwe

Diskutieren Drucken Startseite

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.