Nach drei Jahren FC Bayern

Danijel Pranjic vor Wechsel nach China

Von Frank Brauner
Dienstag, 08.05.2012 | 12:34 Uhr
Danijel Pranjic wechselte 2009 vom SC Heerenveen zu Bayern München
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Danijel Pranjic steht unmittelbar vor einem Wechsel nach China. Im Reich der Mitte soll der Kroate fürstlich entlohnt werden. Den Namen seines neuen Klubs wll er aber noch nicht enthüllen.

Danijel Pranjic wird den FC Bayern München am Ende dieser Saison verlassen und nach China wechseln. Nach dem Champions-League-Finale am 19. Mai wird er dort einen Vertrag über zweieinhalb Jahre unterschreiben, sagte er dem "Nogometni Magazin".

BlogPranjic wird Asiens Fußballer des Jahres - rückwirkend!

"Ich habe ein Angebot aus China bekommen, dass ich unmöglich ablehnen kann. Das Angebot ist finanziell unglaublich", schwärmte Pranjic. Angeblich soll der Kroate im Reich der Mitte 4,5 Millionen Euro jährlich verdienen. Vorher muss er aber noch den Medizincheck bestehen.

"Wir bieten alles, was Sie wollen!"

Zusätzlich zum üppigen Gehalt erwartet Pranjic in China ein luxuriöses Rundum-Sorglos-Paket. "Der Besitzer des Klubs holt mich nach dem Champions-League-Finale mit einem Privat-Flugzeug ab. Der Präsident sagte: Wir bieten ihnen einen privaten Fahrer 24 Stunden am Tag. Eine Wohnung oder ein Haus Ihrer Wahl, wir bieten alles, was Sie wollen!"

Den Namen seines neuen Klubs will der Kroate aber noch nicht enthüllen. Das sei mit dem Klub so abgesprochen worden, so Pranjic.

Danijel Pranjic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung