Fussball

Weg für Rodriguez nach Wolfsburg ist frei

Von Tickerer: Martin Jahns / Jan Konietzny
Ricardo Rodriguez' Wechsel zu Wolfsburg ist in trockenen Tüchern
© Getty

11.31 Uhr: BLOGS@SPOX In der Liga hätte es für die Schalker schlechter laufen können, international kaum besser. Entsprechend wächst die Hoffnung. Ein Mann sorgt für gute Laune. User JulianDraxler schaut in seinem Blog auf einen "Königsblauen Horizont".

11.17 Uhr: Lazio Rom muss zwei Monate ohne den Albaner Lorik Cana auskommen. Der 28-Jährige zog sich bei der 0:4-Niederlage gegen Siena am vergangenen Wochenende eine Verletzung zu, die sich nun als Fraktur eines Lendenwirbels herausstellte. Damit ist Cana neben Stefano Mauri und Christian Brocchi bereits der dritte Mittelfeldspieler, der den Römern ausfällt.

11.04 Uhr: Der 1. FSV Mainz 05 hat Torwart-Talent Loris Karius von Manchester City verpflichtet. Das teilten die Mainzer auf ihrer offiziellen Vereinshomepage mit. Der 18-Jährige war bereits seit August an 05 ausgeliehen. Nun zog der Verein die Kaufoption und hat Karius mit einem Vertrag bis 2014 (inkl. Option bis 2015) ausgestattet.

10.53 Uhr: Arsenal-Keeper Wojciech Szczesny ist seinem Verein laut "BBC" auf "Twitter" etwas zu weit gegangen und musste sich nun entschuldigen. Auf ein Bild, das sein Teamkollegen Aaron Ramsey hochgeladen hatte, reagierte er mit dem Eintrag "Ich will nicht unhöflich rüberkommen, Kumpel, aber auf dem Bild siehst du aus wie ein Vergewaltiger! LOL". Arsenal erinnerte Szczesny daraufhin an seine Verantwortung im Umgang mit dem Internet. Ramsey war auf dem Foto in Golfmontur zu sehen.

10.40 Uhr: UEFA-Präsident Michel Platini ist besorgt über die Abwerbung von Kindern und Jugendlichen durch Profi-Vereine. "Ich bin grundsätzlich gegen den Transfer von Minderjährigen," sagte Platini nach der Weltfußballer-Gala in Zürich. Erst kürzlich verpflichtete 1899 Hoffenheim mir Nico Franke einen 13-Jährigen. Nun hat laut "Bild"-Zeitung auch der VfL Wolfsburg mit dem Hamburger Alexander Laukart einen 13-Jährigen verpflichtet.

10.25 Uhr: Nach einem Jahr und acht Bundesliga-Einsätzen beim 1. FC Köln kehrt der Japaner Tomoaki Makino vorerst in die J-League zurück. Wie die Kölner auf ihrer offiziellen Vereinshomepage bestätigen, wechselt Makino mit sofortiger Wirkung auf Leihbasis zu den Urawa Red Diamonds. Der 24-jährige Abwehrspieler soll dort Spielpraxis sammeln.

10.10 Uhr: Schalke 04 wollte den Gladbacher Roman Neustädter schon für die Rückrunde verpflichten und wäre laut "Der Westen" bereit gewesen, sich dies eine ordentliche Ablösesumme kosten zu lassen. Der 23-jährige Mittelfeldspieler, der nach dieser Saison ablösefrei zu den Knappen wechselt, sollte eigentlich schon in der Rückrunde die Sechser-Position auf Schalke ausfüllen. Doch Mönchengladbach spielte nicht mit: "Ich habe bei Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl angefragt, ob wir ihn im Winter bekommen können, aber dabei habe ich eine klare Absage bekommen," so Schalke-Manager Horst Heldt.

9.58 Uhr: BLOGS@SPOX Zeit für das 4. Achtelfinale im Blog-Pokal, das es mal wieder in sich hat: Augsburg holt einen Barca-Profi und Bayern die russische Bombe. Bailey prophezeit die Rückrunde. mamö99 hält kräftig dagegen - mit Klinsmann und Bratwurst. Lesenswert!

9.48 Uhr: Olympique Marseille plant laut Berichten von "Radio Monte Carlo" eine Leihe mit Kaufoption von Borussia Dortmunds Lucas Barrios. Angesichts des drohenden Abgangs von Andre-Pierre Gignac schaut sich OM nach einem Stürmer um. Laut dem Radiosender würden die Franzosen Barrios jedoch auch im Falle eines Verbleibs Gignacs verpflichten wollen. Der Paraguayer war mit seiner Reservistenrolle beim BVB zuletzt unzufrieden und hegt Wechselabsichten.

9.30 Uhr: Ob Srdjan Lakic kommt, ist noch ungewiss, eines ist beim VfB Stuttgart allerdings klar: Spätestens im Sommer verlässt Stürmer Pawel Pogrebnjak den Verein. Laut "Bild"-Zeitung haben sich die Schwaben dazu entschlossen, nicht in Vertragsverhandlungen mit dem Russen zu treten. Bereits letzten Sommer stand Pogrebnjak zum Verkauf. Ein Transfer zum FC Sunderland kam jedoch letztlich nicht zustande.

9.15 Uhr: Klaus Allofs hat seinen alten Liebling Diego nicht vergessen. Im Interview mit der "Sport-Bild" träumt der Werder-Geschäftsführer von einer Rückkehr des Brasilianers: "Sportlich gesehen hatten wir eine tolle Zeit mit ihm, er hat sich bei uns immer professionell verhalten."

Auch wenn es momentan unwahrscheinlich ist, dass sich eine günstige Konstellation für einen Transfer ergibt, "sollte sie sich ergeben, dann wäre das toll, und wir würden uns damit beschäftigen." Diego verließ die Bremer 2009 zu Juventus Turin, wurde aber seit seinem Abgang von der Weser bei keinem Verein mehr glücklich.

9 Uhr: Hallo aus München! Nachdem die Bayern gestern ihre Promo-Tour in Indien erfolgreich über die Bühne gebracht haben, geht es heute ebenso wie für alle anderen Bundesligisten weiter mit der schnöden Rückrundenvorbereitung. Was sich dort und auf dem Transfermarkt tut, erfahrt Ihr in der heutigen Ausgabe von Rund um den Ball!

Rund um den Ball im Archiv

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung