Der Fußball-Tag im Ticker

Ze Roberto: "Wenn Thorsten Fink anruft..."

Von Tickerer: Ronald Tenbusch
Sonntag, 08.01.2012 | 10:59 Uhr
Ze Roberto liebäugelt mit einem Bundesliga-Comeback - am liebsten beim HSV
© Getty
Advertisement
Bundesliga
SaJetzt
Die Highlights vom Samstag mit BVB-BMG, S04 & SVW
Primera División
Espanyol -
La Coruna
Eredivisie
Utrecht -
PSV
Serie A
Sampdoria -
AC Mailand
Premiership
Motherwell -
Aberdeen
Championship
Sheffield Wed -
Sheffield Utd
Eredivisie
Ajax -
Vitesse
Ligue 1
St. Etienne -
Rennes
Serie A
Cagliari -
Chievo Verona
Serie A
Crotone -
Benevento
Serie A
Hellas Verona -
Lazio
Serie A
Inter Mailand -
Genua
Premier League
Rostow -
Lok Moskau
Primera División
Getafe -
Villarreal
Ligue 1
Straßburg -
Nantes
Premier League
Brighton -
Newcastle
First Division A
Charleroi -
Brügge
Serie A
Sassuolo -
Bologna
Primera División
Las Palmas -
Leganes
Primera División
Eibar -
Celta Vigo
1. HNL
Hajduk Split -
Lokomotiva Zagreb
Super Liga
Rad -
Partizan
Primera División
Real Sociedad -
Valencia
Serie A
Florenz -
Atalanta
Ligue 1
Marseille -
Toulouse
Ligue 2
Clermont -
Lens
Premier League
Arsenal -
West Brom
Primera División
Real Betis -
Levante
Copa do Brasil
Cruzeiro -
Flamengo
Ligue 1
Monaco -
Montpellier
Premiership
Hamilton -
Rangers
Championship
QPR -
Fulham
Primera División
Celta Vigo -
Girona
J1 League
Niigata -
Kobe
J1 League
Kawasaki -
Cerezo Cosaka
Primera División
Deportivo -
Getafe
Premier League
Huddersfield -
Tottenham
Premier League
Man Utd -
Crystal Palace
Championship
Ipswich -
Bristol City
Primera División
Sevilla -
Malaga
Ligue 1
PSG -
Bordeaux
Serie A
Udinese -
Sampdoria
Premier League
Chelsea -
Man City
Primera División
Levante -
Alaves
Championship
Reading -
Norwich
Ligue 1
Amiens -
Lille
Ligue 1
Dijon -
Straßburg
Ligue 1
Guingamp -
Toulouse
Ligue 1
Nantes -
Metz
Ligue 1
Rennes -
Caen
Premier League
Stoke -
Southampton (Delayed)
Primera División
Leganes -
Atletico Madrid
Serie A
Genua -
Bologna
Premier League
Bournemouth -
Leicester (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Swansea (DELAYED)
Premier League
West Brom -
Watford (DELAYED)
Serie A
Palmeiras -
Santos
Serie A
Neapel -
Cagliari
Premier League
Arsenal -
Brighton
Championship
Sheffield Wed -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
St. Etienne
Serie A
Benevento -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Florenz
Serie A
Lazio -
Sassuolo
Serie A
SPAL -
Crotone
Serie A
FC Turin -
Hellas Verona
Primera División
Barcelona -
Las Palmas
Ligue 1
Angers -
Lyon
Primera División
Real Madrid -
Espanyol
Ligue 1
Nizza -
Marseille
WC Qualification South America
Bolivien -
Brasilien
WC Qualification South America
Venezuela -
Uruguay
WC Qualification South America
Kolumbien -
Paraguay
WC Qualification South America
Chile -
Ecuador
WC Qualification South America
Argentinien -
Peru
WC Qualification Europe
Georgien -
Wales
WC Qualification Europe
Italien -
Mazedonien
WC Qualification Europe
Liechtenstein -
Israel
WC Qualification Europe
Spanien -
Albanien
WC Qualification Europe
Kroatien -
Finnland
WC Qualification Europe
Kosovo -
Ukraine
WC Qualification Europe
Färöer -
Lettland

Ze Roberto liebäugelt mit einem Wechsel in die Bundesliga - am liebsten zum HSV (15.55 Uhr). Liverpool ist nach Medienangaben an Gladbachs Havard Nordtveit interessiert (14.19 Uhr). Naldo beendet offiziell alle Spekulationen um einen Wechsel nach Brasilien (11.50 Uhr). Der Fußball-Tag im Ticker.

18.16 Uhr: So, das war's mit dem Tagesticker für heute. Ich verabschiede mich in den Standby-Modus und wünsche Euch einen angenehmen Feierabend. Sollte sich das Transferkarussell doch noch einmal in Bewegung setzen, erfahrt ihr hier natürlich trotzdem alles Wissenswerte.

17.48 Uhr: Der VfB Stuttgart konnte sein erstes Testspiel im Zuge des Trainingslagers im türkischen Belek mit 2:0 gewinnen. Die Tore schossen Zdravko Kuzmanovic (25.) und Martin Harnik (35.). Neuzugang Gotoku Sakai feierte sein Debüt und besetzte die Position des Linksverteidigers. Trainer Bruno Labbadia musste auf die verletzten Shinji Okazaki (Muskelfaserriss an den Adduktoren) und Christian Gentner (Probleme mit dem Hüftdrehmuskel) verzichten.

17.20 Uhr: Bayern München hat mit einer besseren B-Elf 5:0 (0:0) gegen die U-19-Mannschaft der Aspire Akademie gewonnen.Takashi Usami, der in der zweiten Halbzeit mit einem Fünferpack für den Sieg sorgte, war der Matchwinnerl. Das Testspiel schloss den siebentägigen Aufenthalt in Katar ab. Am Montag reist der Rekordmeister nach Neu-Delhi, wo ein Test gegen die indische Nationalmannschaft auf dem Plan steht.

16.57 Uhr: Beim VfL Bochum schickt sich ein ganz junger Kerl an, für Furore in der ersten Mannschaft zu sorgen - Leon Gorezka. Wie "Reviersport" berichtet, soll der U-17-Nationalspieler mit in das Trainingslager in die Türkei fliegen. "Wenn ihm dadurch keine schulischen Nachteile entstehen, würde ich ihn auf jeden Fall mitnehmen", sagte VfL-Trainer Andreas Bergmann. Gorezka soll mittlerweile auf den Wunschlisten von Bayern München und Juventus Turin stehen.

16.27 Uhr: Der FC Chelsea läuft in dieser Saison seinen eigenen Erwartungen in der Premier League meist nur hinterher. Umso wichtiger, dass Michael Essien den Blues schon bald wieder helfen könnte. Der ghanaische Nationalspieler soll am Montag mit der Reserve sein erstes Spiel seit Mai 2011 bestreiten. Nach seinem überstandenen Kreuzbandriss soll er dann auch bald wieder in der Premier League auf dem Platz stehen.

16.10 Uhr: Bayern Münchens Trainer Jupp Heynckes gilt als Paradebeispiel für den "Trainer der alten Schule" - bis jetzt. Denn dass er absolut auf dem neuesten Stand der modernen Kommunikation ist, bewies der 66-Jährige im Trainingslager in Doha. Auf die Frage, ob er seine Überlegungen zu Neuzugängen mit Journalisten teilen möchte, sagte dieser nämlich ganz trocken: "Ich könnte es Ihnen auch auf Ihre Mailbox sprechen" - wenn das nicht modern ist.

15.55 Uhr: Dass Ze Roberto keine Lust mehr hat, für den Katar-Klub Al-Gharafa zu kicken, berichteten wir bereits am Samstag. Im "Sport-Bild"-Interview verriet der 37-Jährige nun auch, wo es ihn am liebsten hinziehen würde: "Wenn Thorsten Fink anruft, stehe ich parat. Der HSV ist wie Bayer Leverkusen oder Bayern immer in meinem Herzen." Der Brasilianer ist der ausländische Profi mit den meisten Bundesliga-Einsätzen (336) und will, dass das auch so bleibt: "An diesen Rekord denke ich tatsächlich sehr oft. Ich will ihn nach Möglichkeit ausbauen. David Jarolim und Claudio Pizarro jagen mich. Ich muss aufpassen."

15.15 Uhr: Giovani Dos Santos wird die Tottenham Hotspur aller Voraussicht nach verlassen. "Er schaut nach einer Wechselmöglichkeit. Im Sommer lag uns für Ihn ein gutes Angebot aus Italien vor, doch er will lieber zurück nach Spanien, sagte Harry Redknapp der "Sun". Dos Santos spielt seit 2009 bei den Spurs und bestritt aufgrund von Verletzungen und fehlender Form lediglich 29 Spiele für die Londoner.

14.50 Uhr: UPDATE Nach Naldos PR-Seite (11.50 Uhr) äußerte sich Naldo nun auch selbst zum Ende der Wechselgerüchte: "Ich werde bei Werder bleiben. Ich bin voll auf Werder konzentriert und möchte mit Bremen wieder in die Champions League. Ich habe mich über das Angebot aus Brasilien gefreut, aber ab sofort ist nur noch Werder in meinem Kopf", sagte Naldo im Bremer Trainingslager. Im nächsten Monat werde sein Berater zu Gesprächen mit Werder-Manager Klaus Allofs nach Deutschland kommen. "Warum sollte er mit ihm dann nicht auch über eine Vertragsverlängerung sprechen?", erklärte Naldo.

14.27 Uhr: Scholes is back! Der ehemalige englische Nationalspieler Paul Scholes kehrt aus dem Ruhestand zurück und wird für den Rest der Saison wieder für seinen ehemaligen Verein Manchester United auflaufen. Der 37 Jahre alte Mittelfeldspieler hatte nach der vergangenen Spielzeit seinen Rücktritt verkündet. "Ich habe es vermisst, zu spielen", sagte Scholes und fügte an: "Ich freue mich, dass der Trainer daran glaubt, dass ich meinen Beitrag für eine erfolgreiche Saison bei diesem großartigen Klub leisten kann." Bereits heute steht Scholes in der dritten Runde des FA-Cups beim Lokalrivalen Manchester City (Aktuell im LIVE-TICKER) im Kader.

14.19 Uhr: Steht etwa der nächste Gladbacher vor dem Absprung? Der englische "Independent" berichtet vom Interesse des FC Liverpool an Mönchengladbachs Havard Nordtveit. Der 21-jährige Norweger spielte bereits für den Premier-League-Klub FC Arsenal, kam aber nicht über Einsätze in der Reserve hinaus. Die starken Leistungen beim Tabellenvierten der Bundesliga sollen Nordtveit nun auf die Notizblöcke der Liverpool-Scouts gebracht haben. Rund sechs Millionen Euro würde der Transfer die Reds angeblich kosten.

Seite 2: Ribery ist glücklich - Naldo bleibt bei Werder

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung