Der Fußball-Tag im Ticker

Medien: Europa Topklubs jagen Leandro Damiao

Von Tickerer: Marc-Oliver Robbers
Sonntag, 09.10.2011 | 10:32 Uhr
Leandro Damiao steht bei mehreren europäischen Topklubs ganz oben auf dem Zettel
© Getty
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
So18:00
Die Highlights vom Sonntag: Freiburg-Frankfurt
2. Liga
So16:00
Die Highlights der Sonntagsspiele
CSL
Live
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Live
Ajax -
Groningen
Premier League
Live
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Live
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Ligue 2
Chateauroux -
Nimes
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
Primera División
Real Betis -
Celta Vigo
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Primera División
Levante -
La Coruna
Primera División
Girona -
Malaga
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Primera División
Espanyol -
Leganes
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia
WC Qualification South America
Chile -
Paraguay
WC Qualification South America
Uruguay -
Argentinien

Mehrere europäische Topklubs jagen Leandro Damiao von Internacional Porto Alegre (17.40 Uhr). Der FC Barcelona zeigt weiter Interesse an Thiago Silva (14.45 Uhr). Ibrahimovic scheint die Lust am Fußball verloren zu haben. Plant der Stürmer seinen Abgang vom AC Milan (12.11 Uhr)? Der AC Milan und Paris Saint-Germain haben erneut ihre Fühler nach Mittelfeldtalent Ganso vom FC Santos ausgestreckt (12 Uhr). Der Tag im Ticker.

18.30 Uhr: Das wars für heute! Tschüss! Morgen ist der Kollege Troendle am Start!

18.28 Uhr: Die Niederlande bangt um Khalid Boulahrouz. Der Verteidiger vom VfB Stuttgart zog sich im Training der Elftal eine Knöchelverletzung zu. Über die Schwere der Verletzung ist bisher nichts bekannt.

18.18 Uhr: Der 1. FFC Turbine Potsdam hat am sechsten Spieltag die Führung in der Frauen-Bundesliga übernommen. Das Team von Coach Bernd Schröder ließ im Ostderby dem USV Jena beim 7:0 (5:0) keine Chance und verwies Rekordmeister 1. FFC Frankfurt auf Platz zwei. Mit drei Toren war Genoveva Anonma erfolgreichste Torschützin der Partie, Anja Mittag und Yuki Nagasato erzielten jeweils zwei Treffer für den amtierenden Meister aus Potsdam.

18 Uhr: Manchester United passt auf seine wertvollsten Talente wie eine Mutter auf ihre Kinder auf. Deswegen sollen die Verträge von Danny Welbeck und Tom Cleverley laut der englischen Tageszeitung "Daily Mirror" so schnell wie möglich verlängert werden, obwohl beide noch zwei Jahre an die Red Devils gebunden sind. Der Grund ist offensichtlich. Sowohl der 20-jährige Welbeck als auch der 22-jährige Cleverly spielten sich in Abwesenheit der arrivierten Kräfte in den Vordergrund. Angeführt von diesen Beiden plant Sir Alex Ferguson also offenbar bereits die nächste glorreiche United-Dynastie. Weitere internationale News & Gerüchte gibt es in unserer Meldung.

17.40 Uhr: Wettbewerbsübergreifend 37 Tore in dieser Saison sind eine Hausmarke, die auch den europäischen Top-Klubs nicht verborgen geblieben ist. Kein Wunder, dass der AC Milan, Tottenham und der FC Porto Interesse am brasiliansichen Stürmer Leandro Damiao angemeldet haben. Das berichten mehrere italienische Medien. Der 22-jährige Stürmer von Internacional Porto Alegre besitzt noch einen Vertrag bis 2016. Die Ausstiegsklausel beträgt 50 Millionen Euro. Allerdings sieht Internacional-Präsident keine großen Chancen Damiao über den Winter hinaus in Brasilien zu halten.

17.07 Uhr: Du hast riesigen Spaß am Fußball? Du wolltest schon immer mal unter professionellen Bedingungen trainieren? Du willst hinter die Kulissen eines Bundesligisten blicken und bei einem Bundesliga-Spiel live dabei sein? Dann bewirbt Dich jetzt zusammen mit Deinem besten Freund bzw. Deiner besten Freundin bei den DB Fußball Camps und erlebe ein unvergessliches Wochenende, an dem Fußballträume wahr werden!

17 Uhr: Der sportliche Erfolg in der Saison 2010/11 hat dem 1. FC Nürnberg auch ein gutes finanzielles Ergebnis beschert. Wie der Club am Sonntag bekannt gab, hat er zum Bilanzstichtag am 30. Juni einen Überschuss von 4,3 Millionen Euro nach Steuern erwirtschaftet. Im Vorjahr wies die Bilanz noch einen Fehlbetrag von 5,3 Millionen Euro aus. "Nach den beiden vergangenen wirtschaftlich schwierigen Geschäftsjahren war es unser erklärtes Ziel, den 1. FC Nürnberg mittelfristig wirtschaftlich zu konsolidieren", sagte Finanz-Vorstand Ralf Woy, "mit diesem Ergebnis weist der 1. FCN das seit Jahren beste Betriebsergebnis auf und hat einen großen Schritt nach vorne gemacht."

16.47 Uhr: Inter-Keeper Julio Cesar hat sich beim Länderspiel der Brasilianer gegen Costa Rica an den Adduktoren verletzt und ist nach Mailand zurückgekehrt. Laut brasilianischen Medien fällt der Torhüter eine Woche aus.

16.35 Uhr: Die zweite Mannschaft des FC Bayern München hat in der Regionalliga Süd den zweiten Saisonsieg eingefahren. In Hoffenheim gewann das Team von Trainer Andries Jonker mit 1:0 (1:0). Eine Profleihgabe erzielte das Tor des Tages! Hier geht's zur News.

16.30 Uhr: Rafael Nadal tauscht zeitweise die gelbe Filzkugel gegen den Fußball ein: Der Tennis-Weltranglistenzweite und begeisterte Fußball-Fan wird in Zukunft sein Hobby zum Nebenjob machen. Der Spanier soll künftig als gemeldeter Spieler für den spanischen Regionalligisten Inter Manacor spielen. Nadal, der gebürtig aus der mallorquinischen Gemeinde Manacor stammt, hat sich bereits die Trikotnummer neun reservieren lassen. Dabei wird der 25-Jährige natürlich den Tennissport nicht vernachlässigen, er will vielmehr Pausen nutzen und den Tennis-Zirkus mit dem Fußball vereinbaren, das berichten spanische Medien über den bekennenden Real-Madrid-Anhänger.

16.14 Uhr: Tottenhams Teammanager Harry Redknapp schreibt Leihgabe Emmanuel Adebayor schon fast wieder ab. "Falls Emmanuel seine aktuelle Form hält, dann möchte ich ihn liebend gerne behalten. Doch sein Gehalt ist ein riesiger Stolperstein, da können sie sicher sein. Ich habe keine Ahnung, wie hoch unser Anteil an seinem Gehalt ist, darum kümmert sich unser Präsident (Daniel Levy, Anm. d. Red.). Aber ich gehe davon aus, dass City noch einen gehörigen Batzen davon zahlt. Um ihn hier zu halten, müsste er bereit sein, auf einen großen Teil seines Gehalts zu verzichten und den Fußball vor das Geld zu stellen. Das ist die einzige Möglichkeit", sagte Redknapp gegenüber "goal.com". Adebayor kam vor der Saison von Manchester City an die White Hart Lane und erzielte bisher drei Tore in vier Spielen.

15.58 Uhr: Inter Mailand wird das Geschäftsjahr 2010/11 mit dem höchsten Defizit aller Klubs der Serie A in Höhe von 55 bis 65 Millionen Euro beenden. Das berichtet die Sporttageszeitung "Gazzetta dello Sport" in seiner Sonntag-Ausgabe. Um die Verbindlichkeiten des Champions-League-Siegers von 2010 und derzeitigen Tabellen-17. zu tilgen, muss Inters Vereinspräsident Massimo Moratti laut der Sporttageszeitung am 28. Oktober eine Kapitalaufstockung in Höhe von 40 Millionen Euro in die Wege leiten. Die Finanzspritze stammt von Morattis börsennotierter Erdölgesellschaft Saras. Moratti kämpft um die Reduzierung der Ausgaben, erste Resultate sind deutlich spürbar. In der Saison 2006/2007 hatte der Klub noch Verluste in Höhe von 206,8 Millionen Euro gemeldet, inzwischen sind sie auf etwa 60 Millionen gesunken - eine wichtige Entwicklung in Zeiten des Financial Fairplay der UEFA.

15.43 Uhr: blog MySpox-User "Rastelli" hat sich mit eher unbekannten deutschen Spielern im Ausland befasst. Eine Reise von Kroatien über Lettland nach Zypern. Absolut lesenswert!

15.30 Uhr: Ottmar Hitzfeld möchte trotz der verpassten EM-Qualifikation Trainer der schweizer Nationalmannschaft bleiben "Der Schweizer Verband schenkt mir auch nach diesem Rückschlag großes Vertrauen. Ich habe den Vertrag nicht unterschrieben, um jetzt aufzuhören. Mir macht die Arbeit mit den jungen Spielern Spaß. Das ist Motivation und Herausforderung zugleich", sagte Hitzfeld gegenüber dem ZDF.

15.13 Uhr: Bayern München hat gelassen auf die Angriffe des niederländischen Bondscoaches Bert van Marwijk reagiert. "Bert van Marwijk hat hier offensichtlich etwas völlig missverstanden", sagte Karl-Heinz Rummenigge, der Vorstandsvorsitzende der Münchner, am Sonntag. Van Marwijk hatte den Bayern im Zusammenhang mit der Verletzung von Superstar Arjen Robben Fehldarstellungen vorgeworfen und den Bundesliga-Tabellenführer heftig kritisiert. "Jetzt schieben sie uns Arjens Leistenbruch in die Schuhe, anstatt uns dankbar zu sein, dass wir ihn noch einmal gründlich untersucht haben lassen", hatte van Marwijk gesagt und das Verhalten der Bayern als "beinahe asozial" bezeichnet.

15.03 Uhr: Die U 20 gewinnt mit 4:1 gegen die Schweiz. Das vierte Tor erzielte Julian Wießmeier vom 1. FC Nürnberg.

14.45 Uhr: Der FC Barcelona zeigt weiter Interesse an Milans Verteidiger Thiago Silva. Das berichtet "El Mundo Deportivo". Barca-Trainer Pep Guardiola wollte den brasilianischen Innenverteidiger schon im Sommer zu den Katalanen holen. Allerdings hatte die Verstärkung der Offensive Priorität. Die Blaugrana hat aber durchaus Bedarf in der Innenverteidigung. Kapitän Carles Puyol plagt sich vermehrt mit Verletzungen rum und ist zudem mit seinen 34 Jahren nicht mehr der Jüngste. Außerdem läuft der Vertrag von Allrounder Eric Abidal aus. Günstig dürfte der 27-jährige Silva aber nicht sein. Sein Vertrag in Mailand läuft noch bis 2016.

Seite 2: Bereitet Ibrahimovic seinen Abschied aus Mailand vor?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung