Medien: Ronaldinho zu Besiktas

Von SPOX
Dienstag, 31.12.2013 | 14:57 Uhr
Ronaldinho spielte zuletzt bei der Klub-WM in Marokko mit Atletico Mineiro
© getty
Advertisement
NBA
Fr22.06.
Draft: Schafft Mo Wagner den Sprung in die NBA?
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Die türkische Zeitung "Vatan" berichtet ihn ihrem Sportteil, dass Ronaldinho Atletico Mineiro und damit die brasilianische Serie A verlässt. Demnach schließt sich der brasilianische Mittelfeldspieler, der ab dem 1. Januar 2014 vereinslos ist dem Istanbuler Traditionsklub Besiktas an.

Ronaldinhos Agent und Bruder Roberto Assis soll seit Tagen in Istanbul gewesen und sich dort mit Besiktas-Vizepräsident Ahmei Nur Cebi zu Verhandlungen getroffen haben. Dabei sei eine Einigung über einen Zweijahresvertrag erfolgt, sodass der Brasilianer am Neujahrstag wieder abreist. Ronaldinho soll künftig angeblich jährlich ein Gehalt von sechs Millionen Euro erhalten.

Nachdem der mittlerweile Der 33-jährige Mittelfeldspieler 2001 aus seiner Geburtsstadt Porto Alegre zu Paris Saint-Germain gewechselt war, stieg er beim FC Barcelona zum Star auf. Nachdem er sich 2008 dem AC Milan anschloss, kehrte er drei Jahre später in seine Heimat zurück und spielte für Flamengo Rio de Janeiro und zuletzt in Mineiro.

Zuletzt hatte der Präsident von Palmeiras, Jose Carlos Brunoro, im Interview mit "Radio Globo" bekanntgegeben, dass sein Verein mit Ronaldinho über ein Engagement verhandelt. Dass Team aus Sao Paulo war erst kürzlich aus der zweiten Liga in die Serie A aufgestiegen.

Ronaldinho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung