Möglicher Werder-Tausch mit Fener

Ekici gegen Kadlec?

Von SPOX
Donnerstag, 26.12.2013 | 21:02 Uhr
Mehmet Ekici wechselte im Juli 2011 zu Werder Bremen an die Weser
© getty
Advertisement
Serie A
FrLive
Fluminense -
Cruzeiro
International Champions Cup
Fr04:05
Man United -
Man City
Club Friendlies
Fr13:30
Inter Mailand -
FC Schalke 04
1. HNL
Fr20:00
Dinamo Zagreb -
Cibalia
International Champions Cup
Sa11:35
FC Bayern München -
AC Mailand
Premier League Asia Trophy
Sa12:00
West Bromwich -
Crystal Palace
CSL
Sa13:35
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
Premier League Asia Trophy
Sa14:30
Leicester -
Liverpool
Premier League
Sa16:30
St. Petersburg -
Kasan
Club Friendlies
Sa17:00
SC Freiburg -
Feyenoord
Premier League
Sa18:30
Schachtjor Donezk -
Dynamo Kiew
Super Liga
Sa19:00
Partizan -
Macva
Super Cup
Sa20:30
Anderlecht -
Zulte Waregem
Serie A
Sa21:00
Vitoria -
Chapecoense
International Champions Cup
So00:05
Barcelona -
Juventus
International Champions Cup
So02:05
PSG -
Tottenham
CSL
So13:35
Shanghai Senhua -
Beijin Guoan
Superliga
So18:00
Midtjylland -
Silkeborg
Super Liga
So19:00
Roter Stern -
Radnicki
Serie A
So21:00
Fluminense -
Corinthians
International Champions Cup
So23:05
Real Madrid -
Man United
Serie A
Mo00:00
Atletico Mineiro -
Vasco Da Gama
International Champions Cup
Mo14:05
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Defensa y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Sport Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar

Ekici kann bei Werder nicht überzeugen. Nun könnte sich offenbar eine Lösung anbahnen: Der türkische Spitzenklub Fenerbahce soll Interesse an einer Verpflichtung haben und bietet offenbar einen Tausch an.

Auf elf Saisoneinsätze kam Mehmet Ekici in der abgelaufenen Hinrunde der Bundesliga: Durchgespielt hat der Mittelfeldspieler Werder Bremens dabei nur ein einziges Mal.

Auch in seiner zweiten Spielzeit ist der 23-Jährige in Bremen noch nicht angekommen. Im Zentrum ist kein Vorbeikommen, da dort Aaron Hunt gesetzt ist und auch die anderen Mittelfeld-Positionen vorwiegend von Cedric Makiadi oder zuletzt von Philipp Bargfrede besetzt sind.

Ein Transfer könnte helfen und mit Fenerbahce scheint sich ein potenzieller Abnehmer gefunden zu haben.

Kadlec: Erst 48 Minuten für Fener

Der Spitzenreiter der Süper Lig hat das Werben um Ekici zuletzt intensiviert und offenbar auch schon erste Verhandlungen geführt. Dies vermelden mehrere türkische Medien. Im Raum steht offenbar auch ein Tauschgeschäft: Fenerbahce soll bereit sein, neben einer kleinen Ablöse auch Michal Kadlec im Gegenzug abzugeben.

Der Ex-Leverkusener spielt bei Fenerbahce keine Rolle kam in der Liga erst zu einem 48-minütigen Einsatz.

In der Süper Lig dürfen maximal sechs Ausländer im 18er Kader stehen - für Kadlec, der zuletzt auch mit Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt in Verbindung gebracht wurde, ist da kein Platz. Die Ausländerregelung macht dafür türkische Spieler interessant: eben auch Spieler wie Ekici.

Mehmet Ekici im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung