Stuttgart soll sich mit anderem Verein aus der Türkei geeingt haben

Torun: Doch nicht zu Daum?

Von SPOX
Samstag, 28.12.2013 | 12:01 Uhr
In der laufenden Saison absolivert Torun kein Spiel für Stuttgart in der Bundesliga
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
CSL
Sa13:35
Tianjin Teda -
Guangzhou R&F
Segunda División
Sa21:00
Getafe -
Teneriffa (Finale Rückspiel)
Serie A
So00:00
Santos -
Sport Recife
J1 League
So12:00
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa

Tunay Torun wird den VfB Stuttgart aller Voraussicht nach in der Winterpause verlassen und die in die Türkei wechseln. Entgegen einiger Medienberichte soll sein Ziel aber nicht Christoph Daums Verein Bursaspor sein.

In dieser Saison stand Tunay Torun nicht ein Mal im Kader der Schwaben, weswegen der Spieler den Verein gerne schnellstmöglich verlassen möchte. Auch beim VfB legt man dem türkischen Nationalspieler, dem mehrere Angebote aus der Heimat vorliegen, keine Steine in den Weg.

Manager Fredi Bobic verriet der Bild: "Wir sind sehr weit mit einem türkischen Klub." Dabei soll es sich aber nicht um Bursaspor halten.

Der Verein von Trainer Christoph Daum hatte zuletzt öffentlich Interesse an Torun bekundet und wurde von vielen türkischen Medien bereits als Toruns nächster Arbeitgeber vermeldet.

Torun wechselte 2012 von Hertha BSC nach Stuttgart, konnte sich allerdings nie wirklich durchsetzen.

Tunay Torun im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung