Real stellt neuen Vereinsrekord auf

Von SPOX
Mittwoch, 22.02.2017 | 23:19 Uhr
Cristiano Ronaldo erzielte gegen Sevilla den Anschlusstreffer
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Real Madrid stolperte am Mittwochabend in seinem Nachholspiel in der Primera Division gegen den FC Valencia. Die Blancos unterlagen mit 1:2, nachdem sie sich früh einen Zwei-Tore-Rückstand eingehandelt hatten.

Cristiano Ronaldos Anschlusstreffer brachte zwar keine Punkte mehr, sorgte aber zumindest noch dafür, dass die aktuelle Real-Mannschaft einen neuen Vereinsrekord aufstellte: In den vergangenen 43 Pflichtspielen gelang den Königlichen stets mindestens ein Tor.

Erlebe die Primera Division Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Einen spanischen Bestwert bedeutet Reals Lauf indes noch nicht: Den Rekord hält noch der FC Barcelona, der 1944 in 44 Partien in Serie nie leer ausging. Diesen Rekord kann Madrid am Wochenende knacken, wenn es in der Liga zum FC Villarreal geht (Sonntag, 20.45 Uhr im LIVETICKER).

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung