Vazquez: "CR7 verdient Ballon d'Or"

Von SPOX
Sonntag, 24.07.2016 | 14:17 Uhr
Für Lucas Vazquez (l.) kann es nur einen Weltfußballer geben
Advertisement
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Für Mittelfeldspieler Lucas Vazquez von Real Madrid gibt es bei der kommenden Wahl zum besten Fußballer der Welt keine Zweifel daran, wer den Titel am meisten verdient hat: Teamkollege Cristiano Ronaldo.

"Ich denke es gibt zur Zeit keinen Zweifel. Cristiano verdient es mehr als jeder andere und ich hoffe er wird wieder gewinnen", sagte der 25-Jährige. Im vergangenen Jahr schnappte Rivale Lionel Messi vom FC Barcelona dem portugiesischem Superstar den Titel vor der Nase weg und verwies ihn auf Rang zwei.

Verfolge die Königlichen kommende Saison live auf DAZN

Vazquez schwärmt derweil von seinem Teamkollegen, der den Ballon d'Or bislang dreimal gewinnen konnte: "Neben ihm zu spielen macht alles einfacher. Oft bekommt er einen schlechten Pass, aber treffen wird er trotzdem. Es ist einfach unglaublich, was er kann."

In 48 Pflichtspielen erzielte der 31-jährige Stürmer in der vergangenen Saison 51 Tore und legte elf weitere vor. Außerdem holte er mit der Nationalmannschaft Portugals im Juli den Europameistertitel in Frankreich.

Real Madrid im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung