Mittwoch, 11.05.2016

James vor Premier-League-Wechsel

Flieht James in die Premier League?

Die Tage von James Rodriguez bei Real Madrid scheinen gezählt. Unter dem neuen Trainer Zinedine Zidane ist der Kolumbianer weit von der Startelf entfernt und könnte einem Transfer somit nicht abgeneigt zu sein. Auch die Königlichen zeigen sich gesprächsbereit. Zwei Vereine aus der Premier League haben wohl schon angeklopft.

James Rodriguez kam zuletzt bei Real Madrid nur noch selten zum Zug
© getty
James Rodriguez kam zuletzt bei Real Madrid nur noch selten zum Zug

Laut El Confidential ist man in den engen Kreisen von James überzeugt, dass Real-Präsident Florentino Perez bald auf den Kolumbianer zugehen könnte, um ihm seine Freigabe mitzuteilen. James' Berateragentur soll sich demnach schon nach Interessenten umschauen. Ganz oben auf der Liste stehen anscheinend der FC Arsenal und Manchester City.

Billig wird James aufgrund seines noch bis 2020 laufenden Vertrages aber nicht. Arsene Wenger soll im Sommer jedoch kräftig in den Kader investieren wollen und die Citizens werden angesichts der Ankunft von Pep Guardiola ohnehin ihren Geldbeutel sehr weit öffnen.

James wurde zuvor schon mit einem Wechsel zu Juventus Turin in Verbindung gebracht, er soll aber die Premier League bevorzugen.

Alles zu James Rodriguez

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
James Rodriguez fühlt sich bei Real nicht so wohl

James: Bei Kolumbien habe ich mehr Freiheiten

James Rodriguez könnte Real Madrid verlassen

Frau: James nicht wegen Zidane unglücklich

James galt vor Kurzem noch als unzufrieden- jetzt will er bleiben

James: "Ich bleibe in Madrid"


Diskutieren Drucken Startseite
SPA

Primera Division, 28. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.