Trotz Juve-Interesse

Isco will bei Real bleiben

Von SPOX
Samstag, 16.04.2016 | 12:00 Uhr
Isco pendelt bei Real Madrid zwischen Startelf und Ersatzbank
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna

Der Vater und Berater von Real Madrids Mittelfeldspieler Isco hat bestätigt, dass Juventus Turin Interesse an dessen Sohn angemeldet hat und den 23-Jährigen gerne nach Italien holen möchte. Doch Isco wolle weiterhin versuchen, sich in die Startelf von Coach Zinedine Zidane zurückzukämpfen.

"Isco mag Juventus, aber er will bei Real Madrid bleiben", sagte Paco Alarcon bei TuttoMercatoWeb. Weiter führte er aus: "Es besteht Interesse seitens der Italiener. Sie verfolgen ihn nun schon seit einer Weile, aber ein offizielles Angebot hat es noch nicht gegeben."

Isco, der in 26 Partien der laufenden Saison zwei Tore erzielen konnte, hat bei den Blancos keinen Stammplatz und pendelt regelmäßig zwischen Startelf und Ersatzbank. Der 23-Jährige war 2013 vom FC Malaga zu den Königlichen nach Madrid gewechselt.

Isco im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung