"ManUnited wie ein Pub Team"

Von SPOX
Samstag, 16.04.2016 | 10:53 Uhr
Phil Bardsley von Stoke City spielte in der Jugend von Manchester United
© getty
Advertisement
Premier League
Huddersfield -
Chelsea
Premier League
Crystal Palace -
Watford (DELAYED)
Premier League
Burnley -
Stoke (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Arsenal
Premier League
Liverpool -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Everton (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Man United -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Man City (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)

Die typischen Sunday-League-Vergleiche kennt man ja bereits. Stoke-City-Verteidiger Phil Bardsley denkt neuerdings bei einem "Pub Team" aber auch an Manchester United. Der 30-Jährige spricht dabei die Inkonstanz der Red Devils an.

"Manchmal sieht es so aus, als würden sie zu alter Stärke zurückfinden", sagte der Schotte gegenüber BBC Radio 5 Live. Im gleichen Atemzug verpasste Bardsley dem Team von Louis van Gaal aber einen mächtigen Seitenhieb: "Dann siehst du ihnen zu und sie sehen aus wie Dog und Duck (berühmte Bar in London; Anm. Red.).

Bardsley, der das Old Trafford bereits zwei Spielzeiten seine Heimat nannte, würde sich aber über eine Leistungssteigerung der Red Devils freuen: "Es tut ein wenig weh. Ich will ManUnited im Titelrennen sehen."

Ein kleiner Ratschlag an den Coach darf da offenbar nicht fehlen. Die meiste Zeit seien die Red Devils zu langsam. "Sie passen den Ball zu oft zur Seite und ich denke, dass sie viel zu defensiv spielen", erklärte Bardsley.

Phil Bardsley im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung