Real gibt Meisterschaft nicht auf

Bale: "Können La Liga gewinnen"

Von SPOX
Mittwoch, 30.03.2016 | 21:17 Uhr
Gareth Bale bleibt trotz des Rückstands optimistisch
© getty
Advertisement
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Atletico Madrid -
Villarreal
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol -
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
La Coruna
Primera División
Real Betis -
Getafe
Primera División
Valencia -
Leganes
Primera División
Deportivo -
Atletico Madrid
Primera División
Alaves -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
Sevilla
Primera División
Levante -
Girona
Primera División
Celta Vigo -
Bilbao
Primera División
Real Sociedad -
Eibar
Primera División
Villarreal -
Malaga
Primera División
Real Madrid -
Las Palmas

Am Samstag steigt der heißersehnte Clasico (20.30 Uhr im LIVESTREAM FOR FREE). Gareth Bale glaubt fest an einen gewissen "Plan" von Real Madrid und sieht im Titelrennen der Primera Division noch keine Entscheidung. Gegen den FC Barcelona vertraut er auch auf seinen Trainer.

"Manchmal brauchen wir einen kleinen Schubs in die richtige Richtung. Er macht das hervorragend und gibt uns einen Menge Selbstvertrauen", lobt der Waliser Zinedine Zidane. Mit dem Franzosen soll es in LaLiga vielleicht sogar noch was mit dem Titel werden - und zwar dieses Jahr.

Zehn Punkte beträgt der momentane Rückstand auf die Blaugrana. "Aber wir werden bis zum Schluss kämpfen", betonte Bale im Gespräch mit der Marca: "Im Fußball ist alles möglich. La Liga ist möglich, wenn wir gewinnen sind es nur noch sieben Zähler Rückstand."

Mehr Platz in der Premier League

Die Madrilenen hätten einen Plan, mit dem sie gewinnen könnten. Bale selbst fühlt sich bereit für den Coup. Seine letzte Verletzung hätte ihn ein wenig zurückgeworfen, doch der 26-Jährige habe sich seit seinem Wechsel nach Spanien enorm gesteigert.

"Ich lerne jeden Tag etwas dazu", erklärte Bale. "Mir gefällt es, hier zu leben. Ich kann immer besser Spanisch sprechen." Der Linksfuß kommt bei den Königlichen immer besser zurecht. "Die Liga ist schon sehr anders als die Premier League. Hier hat man nicht so viel Platz, aber ich verbessere mich", analysierte der Offensiv-Künstler.

Gareth Bale im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung