Turan mit Seitenhieb gegen Arsenal

Von SPOX
Dienstag, 29.03.2016 | 16:07 Uhr
Arda Turan steht bei zwei Toren in der Primera Division
© getty
Advertisement
Primera División
Alaves -
Leganes
Primera División
Real Madrid -
La Coruna
Primera División
Real Sociedad -
Celta Vigo
Primera División
Real Betis -
FC Barcelona
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis

Im Gespräch mit der katalanischen Zeitung Diari Ara hat Arda Turan Einblicke über seinen Wechsel zum FC Barcelona gegeben. Nach einer starken Saison bei Atletico ging der türkische Nationalspieler vor der Saison zum Champions-League-Sieger, obwohl er wegen einer Transfersperre ein halbes Jahr auf sein Debüt warten musste.

Dennoch scheint der Mittelfeldspieler nun froh zu sein, für Barca auflaufen zu dürfen - und nicht etwa für den FC Arsenal. Turan wusste nämlich genau, dass er "sehr gut" spielen müsste, um am Ende auch zu seinem favorisierten Klub zu gelangen. "Wenn ich nur gut spiele, werde ich bei Arsenal landen", erklärte der 29-Jährige im Nachhinein.

Sein Stil, "einfach zu spielen, kurz und aggressiv falls nötig", würde demnach zur Spielphilosophie in Barcelona ideal passen. Beim Seriensieger bewundert Turan vor allem Lionel Messi. Neben seiner Schnelligkeit, Ballkontrolle und seinem Dribbling sei der Argentinier auch in Sachen Taktik ein "sehr intelligenter Spieler".

Mit den Katalanen kann der türkische Neuzugang in dieser Saison weiterhin das Triple gewinnen. Sein Hauptziel steht aber fest. "Ich bin hier, um die Champions League zu gewinnen", so Turan weiter.

Arda Turan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung