Großes Interesse an Real-Spielern

Perez: United wollte Bale und Benzema

Von SPOX
Samstag, 05.09.2015 | 13:10 Uhr
Gareth Bale und Karim Benzema waren auf dem Transfermarkt heiß begehrt
© getty
Advertisement
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo
Primera División
Espanyol v
Real Betis
Primera División
Las Palmas -
Deportivo

Florentino Perez, Präsident von Real Madrid, scheint immer noch verstimmt wegen des geplatzten Wechsels von David De Gea in die spanische Hauptstadt. Jedenfalls äußerte er sich erneut öffentlich zu dessen Klub Manchester United und verriet Interna bezüglich Louis van Gaals Transferplänen.

Der niederländische United-Trainer habe mit Karim Benzema, Gareth Bale und Raphael Varane gleich drei Königliche in diesem Sommer auf die Insel locken wollen, so der Boss der Blancos.

"Wir wissen, dass United Interesse an Bale, Benzema und Varane gezeigt hat", sagte Perez dem spanischen Radiosender Cadena Ser. Allerdings habe es keine offizielle Offerte für einen der drei Spieler gegeben.

Auch ohne die Millionen, die für das Trio fällig geworden wären, gab Manchester einiges für neue Spieler aus: 139,7 Millionen Euro machte der englische Rekordmeister locker. Zuletzt kam für 50 Millionen Euro Ablöse Anthony Martial vom AS Monaco.

Alles zu Real Madrid

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung