Fussball

De Gea will bei ManUnited verlängern

SID
David De Gea war schon mit mindestens einem Bein in Madrid
© getty

Sein Wechsel zu Real Madrid platzte in letzter Sekunde, weil benötigte Unterlagen am letzten Transfertag nicht rechtzeitig übermittelt wurden. Jetzt will Torhüter David de Gea seinen Vertrag bei Manchester United verlängern.

Zwei der größten Vereine der Welt führten in den letzten zwei Tagen eine öffentliche Schlammschlacht durch. Real Madrid und Manchester United warfen sich gegenseitig vor, schuld am geplatzten Wechsel von David de Gea zu den Königlichen zu sein. Fakt ist, dass der Transfer aufgrund fehlender bzw. zu spät eingereichter Dokumente nicht zustande kam.

Der spanische Fußballverband LFP hält nach eingehender Prüfung die Version von Real Madrid für glaubhafter. Demnach habe United das Geschäft grundlos zu lange herausgezögert. De Gea wäre gerne nach Madrid gewechselt, hat sich aber mit seiner Situation arrangiert. Mehr noch: Er will seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Red Devils verlängern.

Der Grund: Nur wenn er verlängert, hat er die Chance, Sergio Romero als Nummer eins bei United zu verdrängen und somit auch die Chance, sich als Nummer eins der Spanier für die EM 2016 in Frankreich zu empfehlen. Laut der Zeitung AS will de Geas Berater Jorge Mendes die Verhandlungen mit United aufnehmen.

Für die kommende Champions-League-Saison wurde de Gea von United bei der UEFA gemeldet.

Manchester United in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung