Fussball

"Ronaldo wird Torschützenkönig"

SID
Carlo Ancelotti war in den Saisons 2013/14 und 2014/15 Trainer der Königlichen
© getty

Dass die beiden Weltstars Cristiano Ronaldo und Lionel Messi in dieser Saison noch keinen Treffer erzielt haben, hält Carlo Ancelotti, ehemaliger Trainer von Real Madrid, für recht ungewöhnlich.

"Es ist schon ein wenig seltsam, dass weder Ronaldo noch Messi bislang trafen", sagte Ancelotti. Er fügte allerdings hinzu, dass er keine Zweifel an Cristiano habe.

"Ich kenne ihn sehr gut und ich würde wetten, dass er die Pichichi-Trophäe (Anm. d. Red.: Pokal für den besten Torschützen der Primera Division)in dieser Saison wieder gewinnt."

Ancelotti, der in der Saison 2013/14 und 2014/15 Trainer bei Madrid war, spricht dem Weltfußballer lobende Worte aus: "Als ich letzte Saison Trainer war, erzielte er 61 Tore in allen Wettbewerben. Er war wirklich unglaublich."

Aber auch Messi kommt beim ehemaligen Real-Trainer nicht zu kurz: "Messis Trockenzeit bislang ist auch recht ungewöhnlich, aber es gibt keinen Grund, an ihm zu zweifeln. Er ist einer der größten Fußballer, die das Spiel je gesehen hat."

Cristiano Ronaldo im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung