Spielerinnen in Spanien ausgespäht

Kamera in Dusche: Manager verurteilt

SID
Freitag, 29.05.2015 | 21:33 Uhr
Spielerinnen von AD Gigantes wurden in der Dusche von einer Kamera gefilmt
© getty
Advertisement
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primera División
Barcelona -
Betis
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Primera División
Levante -
Villarreal
Primera División
Malaga -
Eibar
Primera División
Alaves -
Barcelona
Primera División
Real Madrid -
Valencia

Weil er eine Kamera in der Spielerinnen-Dusche installiert hat, muss der öffentlich nicht genannte Sportdirektor des spanischen Klubs AD Gigantes für ein Jahr in Haft.

Zudem muss der überführte Voyeur eine Geldstrafe von 1000 Euro sowie 300 Euro Entschädigung an jede Spielerin bezahlen.

Die Kamera in der Kabine des in der dritten Frauen-Liga spielenden Klubs aus dem Madrid Vorort Getafe war von den Spielerinnen im April 2012 entdeckt worden.

Der Sportdirektor gab seine Tat zu, dies ersparte ihm offenbar ein härteres Strafmaß.

Alle Infos zur Primera Division

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung