Chicharito: Zukunft ungeklärt

Von Adrian Franke
Freitag, 24.04.2015 | 11:26 Uhr
Javier Hernandez erzielte gegen Atletico Madrid das einzige Tor der Partie
© getty
Advertisement
Primera División
Eibar -
Malaga
Copa del Rey
FC Sevilla -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Alaves -
Valencia
Copa del Rey
Real Madrid -
Leganes
Copa del Rey
FC Barcelona -
Espanyol
Primera División
Bilbao -
Eibar
Primera División
La Coruna -
Levante
Primera División
Valencia -
Real Madrid
Primera División
Malaga -
Girona
Primera División
Villarreal -
Real Sociedad
Primera División
Leganes -
Espanyol
Primera División
Atletico Madrid -
Las Palmas
Primera División
FC Sevilla -
Getafe
Primera División
FC Barcelona -
Alaves
Primera División
Celta Vigo -
Real Betis
Primera División
Getafe -
Leganes
Primera División
Espanyol -
Barcelona
Primera División
Girona -
Bilbao
Primera División
Atletico Madrid -
Valencia

Mit seinem Siegtreffer im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League gegen Atletico Madrid avancierte Javier Hernandez nach einigen schwierigen Monaten bei Real Madrid zum Matchwinner, prompt kommen Fragen um die Zukunft des 26-Jährigen auf. Im Sommer steht die Rückkehr zu Manchester United an, doch offenbar gibt es auch anderweitiges Interesse.

Informationen der Daily Mail zufolge hat West Ham United seine Fühler nach dem Stürmer ausgestreckt, Hernandez darf Berichten zufolge für umgerechnet rund 9,7 Millionen Euro wechseln. Zwar ist der Mexikaner noch bis 2016 an Manchester gebunden, in den Plänen von Trainer Louis van Gaal soll er aber keine Rolle spielen.

Auch bei Real Madrid hat er wohl keine Zukunft. Chicharito kam für die Königlichen in insgesamt 25 Pflichtspielen zum Einsatz, dabei stehen lediglich sechs Treffer und fünf Vorlagen zu Buche. Real verfügt zwar über eine Kaufoption, übereinstimmenden spanischen Medienberichten zufolge wird Madrid diese aber nicht ziehen.

Javier Hernandez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung