Katalanen suchen Verstärkung für Abwehr

Barca: Pereira als Vermaelen-Ersatz?

Von Marco Nehmer
Sonntag, 07.12.2014 | 13:14 Uhr
Joao Perreira spielt seit 2012 in Valencia
© getty
Advertisement
International Champions Cup
Di13:35
Chelsea -
FC Bayern München
Club Friendlies
Di19:00
Hannover 96 -
Wolfsberger AC
Copa Sudamericana
Mi00:15
Chapecoense -
Def y Justicia
International Champions Cup
Mi02:05
Tottenham -
AS Rom
International Champions Cup
Do01:30
Barcelona -
Man United
Copa do Brasil
Do02:45
Cruzeiro -
Palmeiras
International Champions Cup
Do03:05
PSG -
Juventus
International Champions Cup
Do05:35
Man City -
Real Madrid
International Champions Cup
Do13:35
FC Bayern München -
Inter Mailand
Copa Sudamericana
Fr00:15
Arsenal -
Recife
Copa do Brasil
Fr02:45
Paranaense -
Gremio
First Division A
Fr20:30
Antwerpen -
Anderlecht
J1 League
Sa12:00
Gamba Osaka -
Cerezo Osaka
J1 League
Sa12:00
Kobe -
Omiya
International Champions Cup
Sa13:35
Chelsea -
Inter Mailand
Emirates Cup
Sa15:00
Leipzig -
Sevilla
Club Friendlies
Sa15:30
SV Werder Bremen -
West Ham
Emirates Cup
Sa17:20
Arsenal -
Benfica
First Division A
Sa18:00
Lokeren -
Brügge
Serie A
So00:00
Palmeiras -
Avai
International Champions Cup
So00:05
Man City -
Tottenham
International Champions Cup
So02:05
Real Madrid -
Barcelona
CSL
So13:35
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
First Division A
So14:30
Mechelen -
Lüttich
Emirates Cup
So15:00
Leipzig -
Benfica
Emirates Cup
So17:20
Arsenal -
Sevilla
First Division A
So18:00
St. Truiden -
Gent
Superliga
So18:00
Brondby -
Lyngby
Serie A
So21:00
Corinthians -
Flamengo
International Champions Cup
So22:05
AS Rom -
Juventus
Club Friendlies
So22:30
Bayer Leverkusen -
Lazio Rom
Serie A
Mo00:00
Gremio -
Santos
Premier League
Mo18:30
Spartak Moskau -
Krasnodar
Club Friendlies
Mi19:00
Villarreal -
Real Saragossa
Copa Sudamericana
Do00:15
LDU Quito -
Club Bolívar
Serie A
Do02:45
Santos -
Flamengo
First Division A
Fr20:30
Lüttich -
Genk
Championship
Fr20:45
Sunderland -
Derby
J1 League
Sa12:00
Kashiwa -
Kobe
Premiership
Sa13:30
Celtic -
Hearts
Championship
Sa16:00
Fulham -
Norwich
Ligue 1
Sa17:00
PSG -
Amiens
Club Friendlies
Sa18:30
Tottenham -
Juventus
Championship
Sa18:30
Aston Villa -
Hull
Ligue 1
Sa20:00
Lyon -
Straßburg
Ligue 1
Sa20:00
Montpellier -
Caen
Ligue 1
Sa20:00
Troyes -
Rennes
CSL
So13:35
Shanghai SIPG -
Tianjin Quanjian
First Division A
So14:30
Gent -
Antwerpen
Ligue 1
So15:00
Lille -
Nantes
Allsvenskan
So15:00
Sundsvall -
Östersunds
Club Friendlies
So15:15
SC Freiburg -
Turin
Championship
So17:30
Bolton -
Leeds
First Division A
So18:00
Anderlecht -
Oostende
Club Friendlies
So20:30
Inter Mailand -
Villarreal

Der FC Barcelona sucht nach der Verletzung von Thomas Vermaelen nach Ersatz für die Defensive - und ist offenbar beim Ligarivalen FC Valencia fündig geworden. Joao Pereiro könnte sich trotz des gegen Barca verhängten Transferverbots den Katalanen anschließen. In Valencia ist der Portugiese auf dem Abstellgleis.

Wie die "Sport" berichtet, ist der 30-Jährige auf dem Sprung zur Mannschaft von Luis Enrique, die sich dank einer Ausnahmeregelung nach der Vermaelen-Verletzung einmalig verstärken kann, ehe das wegen der Verpflichtung minderjähriger Spieler verhängte Transferverbot für zwei Wechselperioden greift.

In Valencia hat man derzeit keine Verwendung mehr für Pereira, der auf der Rechtsverteidigerposition in der Rangordnung hinter Antonio Barragan und Joao Cancelo ins dritte Glied zurückgefallen ist.

"Wäre besser für alle Beteiligten"

Dem noch bis Juni 2015 gebundenen portugiesischen Nationalspieler werden keine Steine in den Weg gelegt. "Ich bin ein Trainer, der Entscheidungen für das Wohl der Mannschaft trifft. Barragan und Cancelo sind derzeit meine besseren Optionen", wird Trainer Nuno zitiert.

"In Valencia sind fast alle glücklich, aber ich verstehe, dass Joao Pereira es momentan nicht ist", so der Coach der in dieser Saison oben mitspielenden Blanquinegros. "Wenn es stimmt, dass Barcelona interessiert ist, wäre es besser für alle Beteiligten."

Joao Pereira im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung