Real Madrid liegt deutschem Nationalspieler zu Füßen

Ancelotti begeistert von Kroos

SID
Dienstag, 11.11.2014 | 11:39 Uhr
Toni Kroos bejubelte am Wochenende sein erstes Tor für die Königlichen
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
Serie A
SoLive
Bahia -
Flamengo
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo

Toni Kroos erlebt bislang einen Bilderbuch-Start bei Real Madrid. Der Mittelfeldmann gehört nach seinem Wechsel vom FC Bayern zum Stammpersonal der Königlichen, Real-Trainer Carlo Ancelotti schwärmte jetzt einmal mehr von seinem neuen Taktgeber.

"Kroos ist sein eigener Professor. Er hat die Universität von Xabi Alonso schnell abgeschlossen", scherzte Ancelotti laut der "Marca" mit Blick auf seinen ehemaligen und seinen aktuellen Mittelfeld-Motor: "Ich bin überrascht, weil er sich nie Sorgen macht. Egal ob er unter Druck steht oder nicht, sein Spiel ist immer das gleiche, auch wenn der Gegner ihm auf den Füßen steht. Er ist sehr wichtig, vieles von unserem Spiel läuft über ihn."

Darüber hinaus sei Kroos "noch sehr jung. Er spielt immer schnell und mit klaren Pässen. Er verliert den Ball nicht und erobert ihn sogar für uns zurück." Der 24-Jährige bereitete in der laufenden Saison bereits sieben Tore vor und auch im Training begeistert der deutsche Weltmeister den Italiener offenbar, wie Ancelotti weiter ausführte: "Er ist der engagierteste Spieler den ich jemals hatte."

Toni Kroos im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung