Schlug Ancelotti Rekordangebot aus?

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 06.05.2014 | 14:55 Uhr
Carlo Ancelotti hat offenbar ein Angebot von Manchster United ausgeschlagen
© getty
Advertisement
Primera División
Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
Barcelona

Medienberichten zufolge hat Real Madrids Trainer Carlo Ancelotti ein konkretes Angebot von Manchester United abgelehnt. Der kolportierte Deal hätte Ancelotti zum bestbezahlten Trainer der Welt gemacht.

Wie "El Confidencial" berichtet, bot United ein Gehalt in Höhe von 18 Millionen Euro, um den Italiener nach Manchester zu lotsen. Doch Ancelotti soll entschieden abgelehnt haben: "Es tut mir leid, aber ich bin glücklich in Madrid und bei Real."

Immerhin trainiere er schon jetzt "die beste Mannschaft der Welt" und außerdem schätzt er das Leben in Madrid. So könne er sich in der spanischen Hauptstadt, ohne dabei von Fans belagert zu werden, frei bewegen und genieße den Respekt, den ihm die Fans und die Klubverantwortlichen entgegen bringen.

Der 54-Jährige hatte bereits in der vergangenen Woche bei "Sky Italia" klargestellt, dass er trotz der Gerüchte um Manchester United die Königlichen nicht verlassen will: "Ich bleibe auch in der kommenden Saison bei Real Madrid." Ancelottis Vertrag bei Real läuft noch bis 2016.

Alle Infos zu Carlo Ancelotti

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung