Ausverkauf bei Barca?

Von Adrian Bohrdt
Dienstag, 27.05.2014 | 10:01 Uhr
Cesc Fabregas kann den FC Barcelona im Sommer verlassen - kehrt er zu Arsenal zurück?
© getty
Advertisement
Primera División
FC Sevilla -
Levante
Primera División
Bilbao -
Real Sociedad
Primera División
Eibar -
Valencia
Primera División
Atletico Madrid -
Alaves
Primera División
Girona -
Getafe
Primera División
Celta Vigo -
Villarreal
Primera División
Las Palmas -
Espanyol
Primera División
FC Barcelona -
La Coruna
Primera División
Malaga -
Real Betis
Primera División
Levante -
Leganes
Primera División
Getafe -
Las Palmas
Primera División
Real Sociedad -
FC Sevilla
Primera División
Eibar -
Girona
Primera División
Alaves -
Malaga
Primera División
Real Betis -
Bilbao
Primera División
Espanyol -
Atletico Madrid
Primera División
Real Madrid -
FC Barcelona
Primera División
Valencia -
Villarreal
Primera División
La Coruna -
Celta Vigo

Der FC Barcelona will seinen Kader Medienberichten zufolge komplett umkrempeln und gleich mehrere Stars im Sommer abgeben, um Geld für Neuverpflichtungen einzunehmen. Dabei soll es Cesc Fabregas, Alexis Sanchez und Dani Alves treffen.

Nach Informationen von "Sport.es" reicht das verfügbare Transferbudget von rund 60 Millionen nicht aus, um alle Baustellen zu schließen. Neben Torhüter Marc-Andre ter Stegen sowie einem neuen Stellvertreter für den Nationalkeeper sollen zwei Innenverteidiger, ein Rechtsverteidiger, ein Mittelfeldspieler und ein Stürmer kommen.

Insider-Quellen haben der Website gegenüber demnach bestätigt, dass Sportdirektor Andoni Zubizarreta und Präsident Josep Maria Bartomeu den Verkäufen von Fabregas, Sanchez und Alves bereits zugestimmt haben.

Sanchez im Juve-Fokus

Für alle drei Spieler gebe es schließlich einen Markt und somit die Chance auf hohe Transfersummen.

An Fabregas (Vertrag bis 2016) soll Manchester United großes Interesse haben, auch sein Ex-Klub Arsenal wird immer wieder mit dem 27-Jährigen in Verbindung gebracht. Auf Sanchez (2016) sei derweil Juventus Turin dran, während Alves (2015) im Visier von Paris St. Germain sein soll. Insgesamt 80 Millionen Euro sollen die drei Stars zusammen genommen mindestens einbringen.#

Alle Infos zum FC Barcelona

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung