Flutlichtanlage durch Diebstahl nicht funktionsfähig

Kurioser Einbruch bei Espanyol

SID
Freitag, 21.03.2014 | 12:21 Uhr
Die Spiele im Estadi Cornella-El Prat bleiben ohne Beeinträchtigung
© getty
Advertisement
Primera División
Las Palmas -
Celta Vigo
Primera División
Levante -
Getafe
Primera División
Real Betis -
Alaves
Primera División
Valencia -
Sevilla
Primera División
Barcelona -
Malaga
Primera División
Villarreal -
Las Palmas
Primera División
Celta Vigo -
Atletico Madrid
Primera División
Leganes -
Bilbao
Primera División
Real Madrid -
Eibar
Primera División
Real Sociedad -
Espanyol
Primera División
La Coruna -
Girona
Copa del Rey
Saragossa -
Valencia
Copa del Rey
Murcia -
Barcelona
Copa del Rey
Elche -
Atletico Madrid
Copa del Rey
Fuenlabrada -
Real Madrid
Primera División
Alaves -
Valencia
Primera División
Sevilla -
Leganes
Primera División
Bilbao -
Barcelona
Primera División
Getafe -
Real Sociedad
Primera División
Girona -
Real Madrid
Primera División
Eibar -
Levante
Primera División
Malaga -
Celta Vigo

Kurioser Einbruch bei Espanyol Barcelona: Unbekannte haben sich Zutritt zum Trainingsgelände des spanischen Erstligisten verschafft und etwa 100 Meter Kupferkabel entwendet.

Durch den Diebstahl ist eine der beiden Flutlichtanlagen auf Espanyols Haupttrainingsplatz nicht mehr funktionsfähig. Der Schaden wird von einer Versicherung übernommen, der Verein erstattete Anzeige gegen Unbekannt.

Kupferdiebstähle sind in Spanien keine Seltenheit. Oft verkaufen die Hehlerbanden das Metall auf dem indischen oder chinesischen Markt.

Espanyol Barcelona im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung