Wechsel nicht ausgeschlossen

Puyol: Am Saisonende ist wohl Schluss

SID
Dienstag, 25.02.2014 | 10:46 Uhr
Carles Puyol steht wohl vor einem Abgang beim FC Barcelona
© getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Urawa -
Hiroshima
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad
Club Friendlies
Do02:00
Sydney -
Arsenal

Der FC Barcelona verlängerte den Vertrag mit Carles Puyol im vergangenen Jahr noch bis 2016. Nun sieht es so aus, als würde der 35-Jährige den Verein am Saisonende dennoch verlassen. Der Grund: Puyols lädiertes Knie.

Nach 19 Jahren im Barca-Trikot nimmt Puyol am Saisonende offenbar Abschied. Das berichten zumindest mehrere spanische Medien. Der Innenverteidiger traut seinem lädierten Knie angeblich nicht mehr zu, die Belastung durch die vielen Wettbewerbe, die eine Saison mit Barcelona mit sich bringt, durchzustehen.

In der laufenden Spielzeit konnte Puyol nur elf Pflichtspiele für die Katalanen absolvieren. Dabei gelang ihm ein Treffer. Nun möchte der Welt- und Europameister den Weg für jüngere Spieler freimachen.

Dies muss aber anscheinend nicht bedeuten, dass Puyol seine Karriere beenden wird. Den Berichten zufolge kann sich der Mann aus La Pobla de Segur vorstellen, in einer anderen europäischen Liga zu spielen.

Carles Puyol im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung