Real: Stadionverbot für Ultras

SID
Montag, 02.12.2013 | 14:58 Uhr
Real Madrid hat gegenüber 885 Fans ein Stadionverbot ausgesprochen
© getty
Advertisement
World Cup
Portugal -
Marokko (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Im Kampf gegen extremistische Fans greift Rekordmeister Real Madrid zu drastischen Maßnahmen. Lokalen Medienberichten zufolge belegt der Klub 885 Mitglieder der Fangruppierung "Ultra-Sur" mit einem Hausverbot im heimischen Bernabeu-Stadion.

Damit reagieren die Könglichen auf wiederholte Verfehlungen der Ultras, die erst Ende September bei Reals 0:1-Niederlage im Stadtderby gegen Atletico Naziflaggen und weitere rechtsextreme Symbole gezeigt hatten.

Die Primera Division im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung