Madrid: Bald Microsoft Bernabeu?

SID
Samstag, 26.10.2013 | 11:23 Uhr
Trägt Real Madrid seine Heimspiele bald im Estadio Microsoft Bernabeu aus?
© getty
Advertisement
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
Club Friendlies
Inter Mailand -
Zenit
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Microsoft Bernabeu? Spanischen Medienberichten zufolge steht Real Madrid, dass seit einiger Zeit über die Veräußerung der Namensrechte des Santiago Bernabeu nachdenkt, in Verhandlungen mit dem Software-Giganten um Gründer Bill Gates. Eine Zusammenarbeit besteht bereits.

Wie die spanische "El Confidencial" berichtet, verhandelt Gates mit dem spanischen Traditionsklub darüber, Namenssponsor des in den 40er Jahren gebauten Stadions zu werden. Real-Präsident denkt seit einiger Zeit darüber nach, die Rechte zu verkaufen und steht nach eigener Aussage mit mehreren Firmen in Kontakt. Eine Entscheidung soll jedoch erst 2014 fallen.

Laut der Zeitung werde eine mögliche Änderung des Namens ohnehin frühestens 2016, nach einer weiteren Renovierung des Stadions, erfolgen. Microsoft ist technologischer Partner des Klubs und derzeit damit beauftragt, die Infrastruktur zu erneuern. Zudem werde die Firma eine Million Euro an die Real-Madrid-Stiftung spenden.

Real Madrid im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung