Totti erhält Auszeichnung des UEFA-Präsidenten

SID
Donnerstag, 01.06.2017 | 17:06 Uhr
Francesco Totti wurde von der UEFA für seine Verdienste ausgezeichnet
Advertisement
Club Friendlies
Bury -
Liverpool
World Cup
Belgien -
England (Highlights)
Club Friendlies
Bournemouth -
FC Sevilla
Allsvenskan
Norrköping -
Häcken
World Cup
Frankreich -
Kroatien (Highlights)
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton

Roma-Ikone Francesco Totti erhält in diesem Jahr von der UEFA den Preis des Präsidenten. Diese Auszeichnung erhalte der 40-Jährige "als Anerkennung für seine fantastische Karriere", wie UEFA-Präsident Aleksander Ceferin im Vorfeld des Champions-League-Finals mitteilte.

Mit diesem Preis, der erstmals 1998 vergeben wurde, werden Persönlichkeiten aus dem Fußball für ihre außergewöhnlichen Errungenschaften, ihre herausragende Arbeit oder großartige persönliche Qualitäten geehrt.

"Francesco Totti vereint all diese Eigenschaften auf sich; er ist ein Spieler, der sich über ein Vierteljahrhundert in den Dienst seines geliebten AS Rom gestellt hat. Deshalb herzliche Gratulation, Francesco, zu einer fantastischen Karriere und zu dieser außerordentlichen Treue und Hingabe für die Roma und für den Fußball", so Ceferin.

Vor Totti war unter anderem dem deutschem Fußball-Kaiser Franz Beckenbauer, Alfredo Di Stefano, Sir Bobby Charlton, Raymond Kopa, Gianni Rivera, Johan Cruyff und Josef Masopust - allesamt Europas Fußballer des Jahres - diese besondere Ehre des Europa-Verbandes zuteil geworden.

Francesco Totti im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung