Fussball

Galliani: Adriano wird wohl gehen

Von SPOX
Luiz Adriano kam seit seinem Wechsel zu Milan nicht in die Gänge

Der AC Milan feiert die Rückkehr in die Spitzengruppe der Serie A, nur Luiz Adriano feiert nicht mit. Der Stürmer steht wohl vor einem Wechsel, Russland ruft.

In der Serie A mischt der AC Milan wieder munter mit, in der Supercoppa konnte man kürzlich sogar den Titel sichern. Die Mailänder werden sich im Winter wohl von Stürmer Luiz Adriano trennen, der bisher kaum zu Einsätzen kam. Knapp 120 Minuten durfte er absolvieren.

Erlebe die Serie A Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Trotz Vertrag bis 2020 stehen dem 29-Jährigen alle Türen Richtung Abschied offen. "Ich kann sagen, dass der Transfer von Luiz Adriano zu Spartak Moskau kurz bevor steht", bestätigte Adriano Galliani bei Rsport.ru. Der Vize-Präsident Milans geht demnach von einem Abgang aus.

Rund 25 Millionen Euro bringt der noch torlose Stürmer wohl ein, in Moskau könnte er auf Massimo Carrera treffen. Der ehemalige Co-Trainer von Juventus Turin führt mit seiner Mannschaft die Liga an. Fünf Punkte trennen Spartak vom ersten Verfolger.

Luiz Adriano im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung