Verbesserter Vertrag für umworbenen Dybala?

Von SPOX
Freitag, 30.09.2016 | 14:05 Uhr
Paulo Dybala soll sein Gehalt verdoppelt bekommen
Advertisement
Serie A
Live
FC Turin -
Neapel
Serie A
AS Rom -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona -
AC Mailand
Serie A
Bologna -
Juventus
Serie A
Crotone -
Chievo Verona
Serie A
Florenz -
CFC Genua
Serie A
Sampdoria -
Sassuolo
Serie A
Benevento -
SPAL
Serie A
Atalanta -
Lazio
Coppa Italia
Neapel -
Udinese
Coppa Italia
AS Rom -
FC Turin
Coppa Italia
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Chievo Verona -
Bologna
Serie A
Cagliari -
Florenz
Serie A
Lazio -
Crotone
Serie A
CFC Genua -
Benevento
Serie A
Neapel -
Sampdoria
Serie A
Sassuolo -
Inter Mailand
Serie A
SPAL -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Hellas Verona
Serie A
AC Mailand -
Atalanta
Serie A
Juventus -
AS Rom
Serie A
Crotone -
Neapel

Verschiedenen Medienberichten zufolge ist Juventus Turin bereit, Paulo Dybala einen neuen Vertrag zu verbesserten Bezügen anzubieten. Damit wollen die Bianconeri die Interessenten für den argentinischen Angreifer abschrecken.

Offenbar plant Juve, das Jahresgehalt des 22-Jährigen von 2,2 Millionen Euro auf 4,4 Millionen Euro zu verdoppeln und den ohnehin schon bis 2020 datierten Kontrakt um ein weiteres Jahr bis 2021 zu verlängern. Erste Verhandlungen mit den Beratern Dybalas sollen bereits laufen.

Erlebe die Serie A Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dybala, der 2015 für 32 Millionen Euro von Palermo gekommen war, hatte in seiner Debüt-Saison auf Anhieb überzeugt und in 46 Pflichtspielen für die Bianconeri 23 Tore erzielt. Das rief mehrere europäische Top-Klubs auf den Plan, unter anderem sollen der FC Barcelona und Manchester United ihre Fühler ausgestreckt haben.

Derweil strebt Juve angeblich auch bei Innenverteidiger Leonardo Bonucci die Aushandlung eines neuen Arbeitspapiers an. Der Italiener hatte bei der EM 2016 überzeugt und war daraufhin von Manchester City umworben worden.

Alle Infos zu Juventus Turin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung