Zu teuer: Florenz will Gomez verkaufen

SID
Mittwoch, 20.07.2016 | 11:44 Uhr
Mario Gomez könnte den AC Florenz offenbar für sieben Millionen Euro verlassen
Advertisement
Serie A
Atalanta -
Neapel
Serie A
Bologna -
Benevento
Serie A
Lazio -
Chievo Verona
Serie A
Hellas Verona -
Crotone
Serie A
Sampdoria -
Florenz
Serie A
Udinese -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
AS Rom
Serie A
Juventus -
CFC Genua
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Sampdoria -
AS Rom
Serie A
Sassuolo -
Atalanta
Serie A
Chievo Verona -
Juventus
Serie A
Turin – Benevento
Serie A
Neapel – Bologna
Serie A
Crotone -
Cagliari
Serie A
Florenz -
Hellas Verona
Serie A
CFC Genua -
Udinese
Serie A
AS Rom -
Sampdoria
Coppa Italia
AC Mailand – Lazio

Der AC Florenz sucht Interessenten für Nationalspieler Mario Gomez. Der Klub, der den Angreifer seit 2013 unter Vertrag hat und ihn in der letzten Saison an Besiktas Istanbul ausgeliehen hatte, kann sich angeblich Gomez' Gehalt von zehn Millionen Euro brutto pro Jahr nicht leisten.

Fiorentinas Präsident Andrea Della Valle sei bereit, den Stürmer für sieben Millionen Euro Ablösesumme zu verkaufen, berichtete die Gazzetta dello Sport.

Die Livestream-Revolution: Alle Infos zu Performs Multisport-Streamingdienst DAZN

Wolfsburg habe Interesse signalisiert, Gomez wolle jedoch nicht nach Deutschland zurückkehren, berichtete das Blatt. Der Spieler bevorzuge einen Premier-League-Klub oder einen Wechsel nach Spanien.

Mario Gomez im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung