Dybala: Juventus auf einem Level mit Bayern und Barca

Dybala: Juve unter den Besten Europas

Von SPOX
Samstag, 25.06.2016 | 12:18 Uhr
Paulo Dybala war die Entdeckung bei Juventus Turin in der vergangenen Saison
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Juve-Stürmer Paulo Dybala will nichts davon wissen, dass Real Madrid, der FC Bayern und der FC Barcelona in einer eigenen Liga kicken. Nach der Meinung des Argentiniers befindet sich Juventus Turin auf Augenhöhe mit den drei Top-Klubs.

"Juventus hat ein großartiges Team. Genau wie Real, Bayern und Barcelona", sagte der 22-Jährige der Gazzetta dello Sport.

"Letztes Jahr war Juve kurz davor, die Champions League zu gewinnen. Gegen die Bayern fehlten nun 30 Sekunden, um sie aus dem Wettbewerb zu werfen. Uns hat nur das letzte Quäntchen Glück gefehlt", sagte er weiter.

Gegen den deutschen Rekordmeister hatte die Alte Dame im Viertelfinale der Champions League in München nach einem 2:2 im Hinspiel bereits mit 2:0 geführt, das sicher geglaubte Weiterkommen aber noch aus der Hand gegeben und 2:4 nach Verlängerung verloren.

Dybala wechselte im vergangenen Sommer für 32 Millionen Euro von US Palermo zum italienischen Branchenprimus und konnte sich sofort durchsetzen. 23 Pflichtspieltore gelangen ihm, davon steuerte er deren 19 zum fünften Meistertitel in Folge bei.

Paulo Dybala im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung