Guardiola spricht Sterling Mut zu

Medien: Pep muntert Sterling auf

Von SPOX
Samstag, 25.06.2016 | 09:46 Uhr
Raheem Sterlings Auftritte bei der EM waren bislang nicht von Erfolg gekrönt
© getty
Advertisement
Premier League
West Ham -
Brighton
Premier League
Chelsea – Watford
Premier League
Huddersfield -
Man United
Premier League
Southampton -
West Brom
Premier League
Man City -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Stoke -
Bournemouth (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Crystal Palace (Delayed)
Premier League
Everton -
Arsenal
Premier League
Tottenham -
Liverpool
Premier League
Man Utd -
Tottenham
Premier League
Liverpool -
Huddersfield
Premier League
Bournemouth -
Chelsea
Premier League
Arsenal -
Swansea (DELAYED)
Premier League
Watford -
Stoke (Delayed)
Premier League
West Bromwich – Man City (DELAYED)
Premier League
Crystal Palace -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Southampton
Premier League
Leicester -
Everton
Premier League
Burnley -
Newcastle

Raheem Sterling erlebt nicht unbedingt eine freudige EM in Frankreich und hat seit seiner Auswechslung im Spiel gegen Wales zur Pause nicht mehr gespielt. Sein künftiger Coach bei Manchester City, Pep Guardiola, sprach ihm jetzt aber Mut zu.

Der Stürmer, der nach dem schwachen Auftritt gegen Wales auch in den sozialen Medien teils heftig kritisiert wurde und sich selbst auf Twitter "The Hated One" nannte, bekam jetzt laut der Daily Mail die ultimative Aufmunterung - einen "Pep-Talk" von Pep Guardiola.

Schaut euch Raheem Sterlings Auftritte in der Premier League live auf DAZN an

Eine nicht genannte Quelle ließ verlauten: "Pep hat ihm gesagt: 'So lange du für mich arbeitest, werde ich für dich kämpfen'", wird der Ex-Bayern-Trainer zitiert. Ferner soll der Katalane gesagt haben: "Kopf hoch und mach dir keine Sorgen. Ich weiß, dass du ein guter Spieler bist und du spielst in meinen Plänen eine wichtige Rolle."

Allerdings könnte der Ex-Liverpooler doch noch zu Einsätzen für die Three Lions während der Euro kommen, denn Adam Lallana hat sich anscheinend im Training am Freitag am Knöchel verletzt und ist fraglich fürs Achtelfinale gegen Island.

Raheem Sterling in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung