Medien: Rom lehnt Mega-Offerte ab

Von SPOX
Montag, 27.06.2016 | 19:44 Uhr
Radja Nainggolan ist beim AS Rom nach dem Wechsel von Miralem Pjanic noch mehr gefordert
© getty
Advertisement
J1 League
Live
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Eibar -
Basaksehir
Club Friendlies
Leicester -
Akhisarspor
UEFA Champions League
Ajax -
Graz
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
Club Friendlies
Arminia Bielefeld -
SV Werder Bremen
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid
International Champions Cup
Man United -
Real Madrid
International Champions Cup
Tottenham -
AC Mailand
International Champions Cup
FC Barcelona -
AS Rom
J1 League
Cerezo Osaka -
Kobe
UEFA Champions League
Graz -
Ajax
Club Friendlies
Southampton -
Celta Vigo
International Champions Cup
Arsenal -
Chelsea
International Champions Cup
Benfica -
Lyon
Copa Sudamericana
Sao Paulo -
Colon Santa Fe
Club Friendlies
West Ham -
Angers
Club Friendlies
Brighton -
Sporting
Championship
Reading -
Derby County
League One
Sunderland -
Charlton
Championship
Ipswich -
Blackburn
Club Friendlies
Everton -
Valencia
Club Friendlies
Wolverhampton -
Villarreal
Championship
Sheffield Utd -
Swansea
International Champions Cup
Inter Mailand -
Lyon
International Champions Cup
Real Madrid -
Juventus

Dass Radja Nainggolan heftig vom FC Chelsea umworben wird, dürfte spätestens nach dem dritten Angebot der Blues für den Belgier klar sein. Doch auch diese Offerte lehnte der AS Rom offenbar ab. Zuvor kommentierte der Spieler selbst die Gerüchte.

Auch das dritte Angebot über 40 Millionen Euro hat die Roma laut Sky Sports nicht überzeugt. Dabei schien die eigentliche Schmerzgrenze bei 37 Mio. Euro zu liegen.

Womöglich spielt der Wunsch des Spielers aber eine große Rolle beim Korb der Römer. Nainggolan selbst kommentierte die Gerüchte um seine Person bei Sky Sports: "Ich bin sehr glücklich bei der Roma und ich bin niemand, der oft seine Mannschaft wechselt."

Die Roma und Radja Nainggolan bei DAZN verfolgen!

Gänzlich dementiert hat der 28-Jährige einen Abgang aus Italien aber auch nicht. Er wolle sich vorerst auf die EURO konzentrieren. "Danach wird man sehen, was passiert", so Nainggolan. Der Vertrag des zentralen Mittelfeldakteurs läuft noch bis 2020.

Radja Nainggolan im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung