Juve bindet Dani Alves bis 2018

SID
Montag, 27.06.2016 | 18:07 Uhr
Dani Alves gewann mit dem FC Barcelona insgesamt 14 Titel
© getty
Advertisement
CSL
Shandong Luneng -
Shanghai SIPG
Club Friendlies
Besiktas -
Reading
Copa Sudamericana
Lanus -
Junior
J1 League
Hiroshima -
Gamba Osaka
J1 League
Nagasaki -
Kobe
CSL
Guangzhou Evergrande -
Zhicheng
Club Friendlies
Sion -
Inter Mailand
Club Friendlies
Dynamo Dresden -
Huddersfield
Club Friendlies
Wolverhampton -
Ajax
Club Friendlies
Blackburn -
Liverpool
Club Friendlies
Besiktas -
Krasnodar
Club Friendlies
SV Werder Bremen -
1. FC Köln
International Champions Cup
Man City -
Borussia Dortmund
CSL
Shanghai SIPG -
Guangzhou Evergrande
International Champions Cup
FC Bayern München -
PSG
Club Friendlies
TSG Hoffenheim 1899 -
QPR
Club Friendlies
Benfica -
FC Sevilla
Club Friendlies
Marseille -
Villarreal
J1 League
Kobe -
Shonan
J1 League
Tosu -
Sendai
CSL
Hebei CFFC -
Jiangsu
Allsvenskan
AIK -
Brommapojkarna
International Champions Cup
Liverpool -
Borussia Dortmund
Club Friendlies
Huddersfield -
Lyon
Club Friendlies
Marseille -
Real Betis
International Champions Cup
Juventus -
FC Bayern München
International Champions Cup
Borussia Dortmund -
Benfica
International Champions Cup
Man City -
Liverpool
International Champions Cup
AS Rom -
Tottenham
International Champions Cup
AC Mailand -
Man United
International Champions Cup
Atletico Madrid -
Arsenal
Club Friendlies
Blackburn -
Everton
Copa Sudamericana
San Lorenzo -
Temuco
J1 League
Kobe -
Kashiwa
J1 League
Hiroshima -
Urawa
J1 League
Tosu -
Iwata
CSL
Jiangsu -
Shandong Luneng
International Champions Cup
Arsenal -
PSG
Club Friendlies
FC St. Pauli -
Stoke
International Champions Cup
Benfica -
Juventus
International Champions Cup
Chelsea -
Inter Mailand
International Champions Cup
Man United -
Liverpool
International Champions Cup
FC Bayern München -
Man City
International Champions Cup
FC Barcelona – Tottenham
CSL
Guangzhou Evergrande -
Chongqing
Club Friendlies
Groningen -
SV Werder Bremen
Allsvenskan
AIK -
Kalmar
International Champions Cup
PSG -
Atletico Madrid

Der brasilianische Nationalspieler Dani Alves wechselt endgültig vom spanischen Meister FC Barcelona nach Italien zu Rekordchampion Juventus Turin. Der Verteidiger erhält einen Vertrag bis 2018. Dies gab Juve am Montagabend bekannt.

Der 33-Jährige war bereits am Sonntagabend nach Turin gereist, um beim Klub von Weltmeister Sami Khedira noch den Medizincheck zu absolvieren. Alves hatte Anfang Juni verkündet, den FC Barcelona nach acht Jahren zu verlassen.

Dani Alves und Juventus Turin gibt's bei DAZN!

Für den katalanischen Spitzenklub absolvierte er seit 2008 391 Spiele, erzielte 21 Tore und bereitete 102 Treffer vor. Alves war in dieser Ära fester Bestandteil des Teams, er gewann dreimal die Champions League, wurde sechsmal spanischer Meister, viermal Pokalsieger und Klub-Weltmeister.

Juve hatte zuvor bereits für 32 Millionen Euro Miralem Pjanic vom Ligakonkurrenten AS Rom verpflichtet. Der Bosnier unterschrieb einen Fünfjahresvertrag.

Dani Alves im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung