Präsident Pallotta erteilt Wechsel Absage

Roma: Pjanic ist unverkäuflich

Von SPOX
Freitag, 08.04.2016 | 15:38 Uhr
Pjanic ist der Star im römischen Team
© getty
Advertisement
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
AS Rom -
Bologna
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo Verona
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand
Serie A
Bologna -
Crotone
Serie A
Genoa -
Sampdoria
Serie A
Inter Mailand -
FC Turin
Serie A
Cagliari -
Hellas Verona
Serie A
Chievo Verona -
Neapel
Serie A
Florenz -
AS Rom
Serie A
Juventus -
Benevento
Serie A
Lazio -
Udinese
Serie A
Atalanta -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
AC Mailand

James Pallotta, Präsident des italienischen Tabellenzweiten AS Rom, hat einem Wechsel von Mittelfeldstar Miralem Pjanic eine klare Absage erteilt. Er ging so weit, einen Transfer des Freistoßkünstlers im Sommer auszuschließen.

Gegenüber Radio Roma stellte Palotta klar: "Allein über einen Verkauf von Pjanic zu sprechen, tut dem Team weh. Diese Gerüchte ermüden mich. In den Zeitungen wird viel über Spieler wie Pjanic und mögliche Wechsel geschrieben. Ich schließe das kategorisch aus. Er möchte den Verein nicht verlassen und wir werden ihn nicht verkaufen."

Angesprochen dürfte sich hierbei vorallem der angehende Chelsea-Trainer Antonio Conte fühlen, der nach Meldungen von Sky Sports großes Interesse an dem 26-jährigen Bosnier zeigt.

Der umworbene Mittelfeldspieler, dessen Vertrag im Juni 2018 ausläuft, traf in 28 Partien dieser Saison bereits neunmal für Rom und gehört für Trainer Luciano Spalletti zu den Leistungsträgern. Pjanic' Vertrag soll allerdings eines Ausstiegsklausel enthalten.

Miralem Pjanic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung