Italiener rüsten weiter auf

Milan an Ibra und Gündogan dran?

Von Adrian Franke
Freitag, 10.07.2015 | 12:26 Uhr
Kehrt Zlatan Ibrahimovic zum AC Milan zurück?
© getty
Advertisement
Serie A
Sampdoria -
Crotone
Serie A
Neapel -
Inter Mailand
Serie A
Chievo Verona -
Hellas Verona
Serie A
Atalanta -
Bologna
Serie A
Benevento -
Florenz
Serie A
AC Mailand -
Genua
Serie A
SPAL -
Sassuolo
Serie A
FC Turin -
AS Rom
Serie A
Udinese -
Juventus
Serie A
Lazio -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Hellas Verona
Serie A
Bologna -
Lazio
Serie A
Cagliari -
Benevento
Serie A
Chievo -
Milan
Serie A
Florenz -
FC Turin
Serie A
Genua -
Neapel
Serie A
Juventus -
SPAL
Serie A
AS Rom -
Crotone
Serie A
Sassuolo -
Udinese
Serie A
Milan -
Juventus
Serie A
Rom -
Bologne
Serie A
Benevento -
Lazio
Serie A
Crotone- Florenz
Serie A
Neapel -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Chievo
Serie A
SPAL -
Genua
Serie A
Udinese -
Atalanta
Serie A
FC Turin -
Cagliari
Serie A
Hellas Verona – Inter Mailand

Der AC Milan will offenbar weiter aufrüsten, auch nach den Verpflichtungen von Luiz Adriano, Andrea Bertolacci und Carlos Bacca sollen noch namhafte Verstärkungen kommen: Berichten aus Italien zufolge sind Zlatan Ibrahimovic und Ilkay Gündogan weiter ein Thema bei den Rossoneri.

Obwohl mit Adriano und Bacca bereits zwei Stürmer verpflichtet wurden, arbeitet Milan-Boss Adriano Galliani laut der Gazzetta dello Sport weiter an einer Rückkehr von Ibrahimovic. Der Vertrag des Schweden bei Paris St. Germain läuft nur noch bis Ende der kommenden Saison, weshalb sich seit einigen Wochen Wechselgerüchte halten.

Auch Gündogan soll derweil trotz seiner Vertragsverlängerung bis 2017 bei Milan weiter auf dem Zettel stehen. Galliani will demnach aus dem Umfeld des Mittelfeldmannes erfahren haben, dass er Milan mag und will so aus dem Unmut der Dortmunder Fans über die Hängepartie rund um den Nationalspieler seinen Nutzen ziehen. Auch ein Transfer im Winter sei demnach denkbar.

Alles über Milan

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung