Everton-Stümer nach Italien?

Medien: Samp an Eto'o dran

Von Adrian Franke
Mittwoch, 14.01.2015 | 11:41 Uhr
Samuel Eto'o (l.) gelangen in der Premier League in 14 Spielen drei Tore
© getty
Advertisement
Serie A
Crotone -
Genua
Serie A
Benevento -
Sassuolo
Serie A
Sampdoria -
Juventus
Serie A
SPAL -
Florenz
Serie A
FC Turin -
Chievo Verona
Serie A
Udinese -
Cagliari
Serie A
Inter Mailand -
Atalanta
Serie A
Hellas Verona -
Bologna
Serie A
Bologna -
Sampdoria
Serie A
Chievo Verona -
SPAL
Serie A
Sassuolo -
Hellas Verona
Serie A
Genua -
AS Rom
Serie A
AC Mailand -
FC Turin
Serie A
Udinese -
Neapel
Serie A
Lazio -
Florenz
Serie A
Juventus -
Sampdoria
Serie A
Atalanta -
Benevento
Coppa Italia
Sampdoria -
Pescara
Coppa Italia
Chievo Verona -
Hellas Verona
Coppa Italia
Udinese -
Perugia
Coppa Italia
Genua -
Crotone
Serie A
AS Rom -
SPAL
Serie A
Neapel -
Juventus

Sampdoria Genua hat offenbar die Fühler nach Samuel Eto'o ausgestreckt. Der Kameruner hat beim FC Everton keine Zukunft mehr, doch neben den Italienern gibt es wohl auch Interessenten aus Übersee.

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge gilt Sampdoria als heißer Anwärter auf die Dienste des Stürmers, der "Liverpool Echo" berichtete bereits von einer generellen Einigung zwischen Klub und Spieler. Allerdings könnte auch die wohl zahlungskräftigere MLS locken - angeblich gibt es aus den USA ebenfalls Interessenten an Eto'o.

Obwohl der 33-Jährige noch bis 2016 an die Toffees gebunden ist, hatte Trainer Roberto Martinez am Dienstag nach dem FA-Cup-Spiel gegen West Ham United (10:11 n.E.) bestätigt: "Einige Klubs haben uns in den letzten zwölf Stunden kontaktiert, also habe ich mich dazu entschlossen, ihn draußen zu lassen. Wir werden sehen, was das Beste für alle von uns sein wird."

Eto'o kam erst vor der laufenden Saison ablösefrei vom FC Chelsea nach Everton. In der laufenden Saison gelangen ihm in 20 Pflichtspielen sechs Scorer-Punkte (vier Tore, zwei Vorlagen).

Alle Infos zur Serie A

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung