Dienstag, 13.01.2015

Fan-Ausschluss nach Ausschreitungen im Derby

Rom-Klubs müssen auf Fans verzichten

Lazio Rom und AS Rom müssen in den kommenden Spielen auf die Unterstützung vieler Fans verzichten. Wegen der Gefährlichkeit rivalisierender Hooligan-Gruppen sollen die Fankurven geschlossen werden.

Beim Derby zwischen Lazio und AS Rom kam es zu Ausschreitungen zwischen den Fangruppen
© getty
Beim Derby zwischen Lazio und AS Rom kam es zu Ausschreitungen zwischen den Fangruppen

Dies gilt zunächst für das Spiel am kommenden Sonntag zwischen Lazio und dem SSC Neapel (12.30 Uhr im LIVE-TICKER) in Rom und für die Partie der Roma gegen den FC Empoli am 1. Februar.

Zutritt erhalten nur die registrierten Anhänger mit offiziellen Fan-Tickets. Die Sanktion wurde von einem für Sicherheit von Sportveranstaltungen zuständigen Komitee des italienischen Innenministeriums am Dienstag verhängt. Nach dem Stadtderby am vergangenen Sonntag (2:2) war es zu Krawallen von römischen Hooligans gekommen.

Die Serie A in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Luciano Spalletti äußert sich zu seiner Vertragssituation beim AS Rom

Spalletti: "Habe Roma Gefallen getan"

Antonio Rüdiger wurde von den Fans beleidigt

Trotz Beleidigungen: Keine Strafe für Lazio

Antonio Rüdiger wurde während des Stadtderbys gegen Lazio beleidigt

Rassismus gegen Rüdiger: Strootman verlangt Konsequenzen


Diskutieren Drucken Startseite
ITA

Serie A, 29. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.