Paris Saint-Germain: Serge Aurier umworben

Aurier im Fokus von City und United

Von SPOX
Sonntag, 20.11.2016 | 13:52 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta
J1 League
So11:30
Urawa -
Nigata
CSL
So13:35
Tianjin -
Shandong
Serie A
So21:00
Cruzeiro -
Palmeiras
Serie A
Mo00:00
Santos -
Sao Paulo
Allsvenskan
Mo19:00
Göteborg -
Halmstad

Serge Aurier von Paris St. Germain soll gleich bei zwei Klubs aus Manchester auf dem Wunschzettel stehen. Sowohl City als auch United ließen den Rechtsverteidiger von der Elfenbeinküste im Spiel gegen Frankreich scouten. Das berichtet der Daily Star Sunday.

Demnach würde PSG Aurier, der 2015 für 10 Millionen Euro von Toulouse nach Paris wechselte, für umgerechnet 23 Millionen Euro ziehen lassen. Aurier hat noch einen Vertrag bis 2019 beim französischen Serienmeister.

Die Berichte des Daily Star Sunday würden Behauptungen aus Frankreich stützen, nach denen Citizens-Teammanager Pep Guardiola mit Vertretern von Aurier in Kontakt stünde. Unsicher sei jedoch, ob die beiden Manchester-Klubs sich tatsächlich dazu durchringen würden, soviel Geld für einen talentierten 23-Jährigen auszugeben, der in der Vergangenheit immer wieder aufgrund seines Verhaltens für Aufsehen sorgte.

Erlebe die Ligue 1 Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Noch unter dem damaligen-PSG-Coach Laurent Blanc wurde er suspendiert, nachdem er seinen Trainer bei Periscope eine "Schwuchtel" und Angel di Maria einen "Clown" nannte. Im September wurde er von einem Gericht in Paris für schuldig befunden, einen Polizisten mit dem Ellbogen tätlich angegriffen zu haben. Aurier hatte die Vorwürfe bestritten und Berufung eingelegt.

Serge Aurier im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung