Samstag, 19.11.2016

Javier Pastore und Angel Di Maria gegen FC Nantes verletzt raus

PSG: Di Maria und Pastore verletzt

Paris Saint-Germain konnte mit dem 2:0-Sieg gegen den FC Nantes in der Tabelle vorübergehend an OGC Nizza vorbeiziehen. An den beiden Toren für den französischen Meister waren sowohl Angel Di Maria als auch Javier Pastore beteiligt. Für beide Spieler nahm der erfolgreiche Arbeitstag jedoch ein unglückliches Ende.

Pastore kam aufgrund von Wadenproblemen zuletzt Ende September gegen den FC Toulouse zum Einsatz. Gegen Nantes wurde der Mittelfeldspieler für die Schlussphase in der 82. Spielminute eingewechselt. Dies war die richtige Entscheidung von Trainer Unai Emery. Nur sieben Minuten nach seiner Einwechslung wurde Pastore im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht und holte einen Elfmeter mit resultierendem Tor durch Jese heraus.

Erlebe die Ligue 1 Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Doch nach neun Minuten Spielzeit musste der Pechvogel wieder vom Platz genommen werden. Es war erneut die Wade, die ihm Probleme bescherte. Auch für den Torschützen zum 1:0, Angel Di Maria, endete die Partie frühzeitig. Aufgrund einer Verletzung am rechten Oberschenkel musste der Argentinier in der 37. Minute durch Hatem Ben Arfa ersetzt werden.

Alle News zu Paris Saint-Germain

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marquinhos spielt seit 2013 für Paris Saint-Germain

Marquinhos spricht Klartext: "Will bei PSG bleiben"

AS Monaco durfte gegen Nantes einen erneuten Kantersieg bejubeln

28. Spieltag: Mbappe glänzt bei nächster Monaco-Gala

Grzegorz Krychowiak pflegt bei PSG ein Reservistendasein

Krychowiak will sich bei PSG durchbeißen


Diskutieren Drucken Startseite
FRA

Ligue 1, 31. Spieltag

Top 5 gelesene Artikel

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.