Raiola plante Wechsel seiner Klienten Jahre zuvor

Raiola: Ibra wollte nicht zu PSG

Von SPOX
Sonntag, 30.10.2016 | 09:33 Uhr
Mino Raiola gilt als der mächtigste Spielerberater im Fußball
Advertisement
Boxen
So27 Aug
Mayweather vs. McGregor - AUF DAZN!
Bundesliga
FrJetzt
Bayern-Bayer: Die Highlights des Eröffnungsspiels
Primera División
Live
Valencia -
Las Palmas
J1 League
Gamba Osaka -
Kashiwa
Championship
Sheffield Utd -
Barnsley
Premier League
Swansea -
Man United
CSL
Shanghai Shenua -
Guangzhou Evergrande
Premier League
Liverpool -
Crystal Palace
Ligue 1
Lyon -
Bordeaux
Serie A
Juventus -
Cagliari
Primera División
Celta Vigo -
Real Sociedad
Premier League
Stoke -
Arsenal
Championship
Sunderland -
Leeds
Ligue 1
Troyes -
Nantes
Primera División
Girona -
Atletico Madrid
Premier League
Leicester -
Brighton (Delayed)
Serie A
Hellas Verona -
Neapel
Primeira Liga
Benfica -
Belenenses
Primera División
Sevilla -
Espanyol
Premier League
Burnley -
West Brom (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
Watford (Delayed)
Premier League
Southampton -
West Ham (Delayed)
J1 League
Kobe -
Yokohama
Eredivisie
Excelsior -
Feyenoord
CSL
Guangzhou R&F -
Shandong Luneng
Eredivisie
Ajax -
Groningen
Premier League
Huddersfield -
Newcastle
Ligue 1
Lille -
Caen
Ligue 1
Marseille -
Angers
Premier League
Tottenham -
Chelsea
Serie A
Atalanta -
AS Rom
Primera División
Bilbao -
Getafe
Primeira Liga
Porto -
Moreirense
Primera División
Barcelona -
Betis
Serie A
Bologna -
FC Turin
Serie A
Crotone -
AC Mailand
Serie A
Inter Mailand -
Florenz
Serie A
Lazio -
Ferrara
Serie A
Sampdoria -
Benevento
Serie A
Sassuolo -
Genua
Serie A
Udinese -
Chievo
Ligue 1
PSG -
Toulouse
Primera División
La Coruna -
Real Madrid
Serie A
Palmeiras -
Chapecoense
Primera División
Levante -
Villarreal
Premier League
Manchester City -
Everton
Primera División
Malaga -
Eibar
League Cup
Sheffield Utd -
Leicester
League Cup
Blackburn -
Burnley
League Cup
Cheltenham -
West Ham
Ligue 1
PSG -
Saint-Étienne
Championship
Bristol City -
Aston Villa
J1 League
Iwata -
Kobe
J1 League
Cerezo Osaka -
Kashima
Premier League
Bournemouth -
Manchester City
Championship
Burton -
Sheffield Wednesday
Ligue 1
Nantes -
Lyon
Serie A
Benevento -
Bologna
Serie A
Genua -
Juventus
Primera División
Alaves -
Barcelona
Premier League
Manchester United -
Leicester
Championship
Nottingham -
Leeds
Ligue 1
Amiens -
Nizza
Ligue 1
Bordeaux -
Troyes
Ligue 1
Caen -
Metz
Ligue 1
Dijon -
Montpellier
Ligue 1
Toulouse -
Rennes
Premier League
Huddersfield -
Southampton (Delayed)
Serie A
AS Rom -
Inter Mailand
Primeira Liga
Rio Ave -
Benfica
Premier League
Newcastle -
West Ham
Premier League
Crystal palace -
Swansea
Eredivisie
Feyenoord -
Willem II
Premier League
Chelsea -
Everton
Ligue 1
Guingamp -
Strasbourg
Premiership
Ross County -
Rangers
Ligue 1
Angers -
Lille
Premier League
Liverpool -
Arsenal
Allsvenskan
Malmö -
Göteborg
First Division A
Gent -
Anderlecht
Serie A
Turin -
Sassuolo
Premier League
Zenit -
Rostow
Serie A
Chievo Verona -
Lazio
Serie A
Crotone -
Hellas Verona
Serie A
Florenz -
Genua
Serie A
AC Mailand- Cagliari
Serie A
Neapel -
Atalanta
Serie A
Spal -
Udinese
Ligue 1
Monaco -
Marseille
Primeira Liga
Braga -
Porto
Primera División
Real Madrid -
Valencia
WC Qualification South America
Venezuela -
Colombia

Mino Raiola ist der wohl einflussreichste Spielerberater Europas. In einem ausführlichen Interview mit der Financial Times plauderte der Agent von Ibrahimovic, Pogba und Balotelli nun aus dem Nähkästchen und verriet einige interessante Details aus seiner Karriere und Vorgehensweise.

"Ich versuche immer, ein bestimmtes Ziel mit einem Spieler zu vereinbaren: 'Das ist es, was wir wollen. Wir werden nicht warten und sehen wohin der Wind weht'", formulierte Raiola seine Taktik bezüglich Transfers. Der gebürtige Italiener plane die Wechsel seiner Klienten weit im Voraus; zuletzt ersichtlich wurde dies bei Paul Pogba, der für 105 Millionen Euro zu den Red Devils wechselte.

Erlebe die Ligue 1 Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Was Sie sehen, ist das Resultat von Jahren der Bildhauerei. Ich habe zwei Jahre an Manchester United's Deal mit Pogba gearbeitet", erzählte der Berater. So verfuhr Raiola auch beim Wechsel von Ibrahimovic zu Juventus; der italienische Rekordmeister wurde nämlich schon lange zuvor als Ziel ausgemacht.

Raiola: Serie A auf dem absteigenden Ast

Wie der Agent nun verriet, ging der Transfer vom Schweden zu Paris St.-Germain ebenfalls auf sein Konto. Denn Ibrahimovic wollte den AC Milan überhaupt nicht verlassen. Raiola erkannte jedoch die Zeichen der Zeit und realisierte, dass sich die Serie A auf dem absteigenden Ast befand.

"Er wollte überhaupt nicht gehen. Aber ich hatte es Milan schon jahrelang gesagt: 'Ihr könnt euch diese Gehälter nicht mehr leisten'", so Raiola. Ibrahimovic wechselte somit zu PSG und verdiente dort 14 Millionen Euro pro Jahr, während in Mailand Jahre der Bedeutungslosigkeit folgten.

Auch zu Mario Balotelli, einem weiteren Klienten, verlor der Berater einige Worte. "Balotelli hat, bewusst oder unbewusst, sich entschieden, Fußball nicht in den Mittelpunkt seines Lebens zu platzieren", so Raiola, der auch etwas Selbstkritik ausübte: "Ein großer Fehler war, ihn entgegen meines Ratschlags von Manchester City zu Milan wechseln zu lassen."

Zlatan Ibrahimovic im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung