Cantona: Chelsea im Fall Costa unter Druck

Von SPOX
Montag, 29.05.2017 | 21:13 Uhr
Eric Cantona sieht deutliche Signale, die Diego Costa aussendet
Advertisement
Premier League
Leicester -
Crystal Palace
Premier League
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)

Diego Costa hat eine herausragende Saison gespielt und sich mit dem FC Chelsea verdient zum neuen Meister in der Premier League gekrönt. Wegen seiner Leistungen wird regelmäßig über die Zukunft des Spaniers spekuliert. Nun meint Manchester-United-Legende Eric Cantona aus Costas Verhalten eine Tendenz ableiten zu können.

"Chelsea wurde Premier-League-Meister und Costa hat dies auf kreative Art gefeiert: Zuerst zog er an John Terrys Intimbereich und anschließend machte er eine nette Geste hinter Contes Gesäß", so Cantona gegenüber Eurosport. "Das ist eine klare Nachricht an die Bosse über seinen möglichen Abflug: Ich habe euch im Griff und verarsche euch dabei."

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Angeblich kann Costa die Stamford Bridge in Richtung China verlassen, doch dorthin will er nach eigener Aussage nicht. Auch eine Rückkehr zu seinem Ex-Klub Atletico Madrid steht im Raum.

Diego Costa im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung