Mourinho: Pogba war "günstig"

Von SPOX
Sonntag, 19.02.2017 | 11:32 Uhr
Mourinho will im Sommer weitere Rekord-Transfers tätigen
Advertisement
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Jose Mourinho prophezeit einen neuen Rekord-Transfer im Sommer und spricht über den Ablösewahnsinn. Sein United-Schützling und teuerster Spieler der Welt Paul Pogba - das werde man bald sehen - sei noch günstig gewesen.

"Ich glaube, in ein paar Jahren wird man realisieren, dass er günstig war", wird The Special One in der Daily Mail zitiert. Der Franzose kam vor der Saison für die Rekordablköse für 105 Millionen Euro aus Turin.

"Vor ein paar Jahren kostete ein phänomenaler Spieler noch 30 Millionen Euro", rechnet Manchester Uniteds Coach vor: "Und heute? Kriegt man für 30 Millionen Euro nicht einmal mehr einen Spieler, sondern nur die Aussicht auf einen Spieler."

"Ich warte auf diesen Moment"

Deshalb werde der kommende Transfersommer "die ein oder andere Überraschung" parat halten. "Paul wird den Status als teuerster Spieler der Welt verlieren, was wahrscheinlich ganz gut ist."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

So ist sich Mourinho sicher, "dass im Sommer einige Spieler mit der Hälfte seiner Qualität genauso viel oder sogar mehr kosten werden. Ich warte auf diesen Moment, dass er nicht mehr ständig unter Spezial-Beobachtung steht".

Alles zu ManUtd

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung