Wright: "Rashford verrottet auf dem Flügel"

Von SPOX
Freitag, 04.11.2016 | 18:45 Uhr
Marcus Rashford musste wegen Ibrahimovic auf den Flügel weichen
Advertisement
Premier League
Live
Arsenal -
Newcastle
Premier League
Man City -
Tottenham
Premier League
Chelsea -
Southampton (Delayed)
Premier League
Stoke -
West Ham (Delayed)
Premier League
Brighton -
Burnley (DELAYED)
Premier League
Watford -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Man United
Premier League
Bournemouth -
Liverpool
Premier League
Everton -
Swansea
Premier League
Arsenal -
Liverpool
Premier League
Everton -
Chelsea
Premier League
Man City -
Bournemouth
Premier League
Burnley -
Tottenham
Premier League
Leicester -
Man United
Premier League
Brighton -
Watford (DELAYED)
Premier League
West Ham -
Newcastle (DELAYED)
Premier League
Swansea -
Crystal Palace (DELAYED)
Premier League
Stoke -
West Bromwich (DELAYED)
Premier League
Southampton -
Huddersfield (DELAYED)
Premier League
Tottenham -
Southampton
Premier League
Boxing Day -
Die Konferenz
Premier League
Liverpool -
Swansea
Premier League
Man United -
Burnley (DELAYED)
Premier League
West Bromwich -
Everton (DELAYED)
Premier League
Huddersfield -
Stoke (DELAYED)
Premier League
Watford -
Leicester (DELAYED)
Premier League
Chelsea -
Brighton (DELAYED)
Premier League
Bournemouth -
West Ham (DELAYED)
Premier League
Newcastle -
Man City

Arsenals Legende Ian Wright sieht Manchester Uniteds Marcus Rashford nicht mehr auf einer Flügelposition und wendete sich gegenüber The Sun mit einer deutlichen Warnung an Uniteds Trainer Jose Mourinho.

In der laufenden Saison wurde Rashford weiter vermehrt auf dem Flügel eingesetzt und konnte in den letzten sieben Spielen für United kein Tor mehr erzielen. Wright sieht den Grund für die Durststrecke in seiner Position: "Rashford setzte sich in Szene, erzielte Tore, als er im Zentrum spielte. Wieso spielt er auf dem Flügel?"

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

"Er ist ein Torjäger mit einer großartigen Beweglichkeit. Er schließt ab. Dann packen sie ihn auf den linken Flügel und er verrottet dort", meint Wright. Eine mögliche alternative Aufstellung hat der ehemalige Mittelstürmer bereits im Sinn: "Stellt Pogba auf die Zehn, Rashford nach vorne. Nehmt Martial raus, lasst Mkhitaryan spielen."

Marcus Rashford im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung