Dienstag, 25.10.2016

Xavi äußert sich zu Jose Mourinho

Xavi: Mourinho soll keinen Krieg führen

Für Jose Mourinho und Manchester United läuft es derzeit alles andere als rund. Nach der schmerzhaften Niederlage gegen den FC Chelsea wetterte der Star-Coach gegen Blues-Trainer Antonio Conte und ist auch sonst nicht besonders gut auf seine Kollegen zu sprechen.

Xavi, einst Denker und Lenker beim FC Barcelona, weiß um die Attitüde des Portugiesen, gerne mal einen Rosenkrieg mit anderen Trainern zu führen, und rät Mourinho dazu, in England darauf zu verzichten.

"Manchmal, wenn die Dinge nicht gut für Mourinho laufen, will er Krieg statt Fußball zu spielen", erklärte Xavi. Und weiter: "Das war zu seiner Zeit bei Real Madrid schon so. Ich hoffe, dass wir das in England nicht schon wieder sehen."

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mit Hinblick auf die Pokal-Begegnung zwischen Mou und seinem Erzrivalen Pep Guardiola, erklärte die Barca-Ikone: "Beide Trainer wollen dieses Spiel gewinnen. Ich glaube nicht, dass sie diesen Wettbewerb nicht ernst nehmen."

Xavi schob nach: "Für United und Mourinho sind diese Wettbewerbe maßgeblich. Ich glaube nicht, dass sie eine Chance auf den Titel in der Premier League haben. Deshalb könnte der Pokal die einzige Chance auf eine Trophäe in dieser Saison sein."

Xavi im Steckbrief

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 15. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 15. Spieltag

Primera Division, 15. Spieltag

Serie A, 16. Spieltag

Ligue 1, 17. Spieltag

Süper Lig, 14. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.