Kurt Zouma zurück nach Kreuzbandriss

Zouma feiert Comeback bei U23

Von Ben Barthmann
Dienstag, 25.10.2016 | 09:50 Uhr
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
J1 League
SoLive
Tosu -
Urawa
CSL
So13:35
Guangzhou -
Hebei
Serie A
So21:00
Gremio -
Corinthians
Serie A
So21:00
Ponte Preta -
Palmeiras
Primera División
So21:15
Boca Juniors -
Unión Santa Fe
Serie A
So23:30
Bahia -
Flamengo
Serie A
Mo00:00
Chapecoense -
Atlético Mineiro
J1 League
Sa12:00
Kawasaki -
Kobe
CSL
Sa13:35
Jiangsu Suning -
Shanghai SIPG
Allsvenskan
Sa16:00
Malmö -
Eskilstuna
CSL
So13:35
Tianjin Quanjian -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So21:00
Flamengo -
Sao Paulo
Serie A
Di01:00
Fluminense -
Chapecoense
J1 League
Mi12:00
Kawasaki -
Urawa
J1 League
Sa12:00
Vissel Kobe -
Vegalta Sendai
CSL
Sa13:35
Beijing Guoan -
Guangzhou Evergrande
Serie A
So00:00
Corinthians -
Ponte Preta

Die Sorgenfalten von Antonio Conte dürften dieser Tage weniger werden. Nach dem Sieg über United meldet sich nun auch Verteidiger Kurt Zouma mit ersten Einsatzminuten zurück.

Seit Monaten halten sich Gerüchte um einen neuen Innenverteidiger im Dress des FC Chelsea. Kurt Zouma dürfte nun bald bei Antonio Conte für entspanntere Tage sorgen.

Der 21-Jährige meldete sich nach acht Monaten Verletzungspause bei der U23 der Blues zurück. Im Februar 2016 hatte er sich schwer am Knie verletzt und fiel mit einem Kreuzbandriss lange aus.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei der U23 spielte Zouma für 45 Minuten, zeigte sich allerdings mit einem Foul im Strafraum noch nicht ganz auf der Höhe. Er dürfte noch einige Zeit brauchen, könnte Conte dann allerdings weiterhelfen.

Der Trainer der ersten Mannschaft zeigte sich unzufrieden mit seinen Innenverteidigern neben Zouma. So setzte er zuletzt unter anderem Cesar Azpilicueta zentral ein, um die gewünschte Dreierkette aufstellen zu können.

Alles zum FC Chelsea

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung