Donnerstag, 20.10.2016

Rio Ferdinand schießt gegen titellosen Mesut Özil

Nach Dreierpack: Ferdinand kritisiert Özil

Mesut Özil ist im Moment wohl in der Form seines Lebens und erzielte beim 6:0 in der Champions League gegen Ludogorets den ersten Dreierpack seiner Karriere. Dies war Anlass genug für den 28-Jährigen, sich im Anschluss der Partie auf Instagram selbst zu feiern.

So postete der Edeltechniker ein Bild von sich mit dem Matchball inmitten seiner Arsenal-Teamkollegen, wobei der deutsche Weltmeister und sein Gefolge um die Wette in die Kamera grinsten. Bei United-Legende Rio Ferdinand kam dies gar nicht gut an.

Erlebe die Premier League live und auf Abruf auf DAZN

"Ich habe das schon mal gesagt: Ich würde das nicht machen, solange ich keinen Titel gewonnen habe", schimpfte der ehemalige Weltklasse-Verteidiger bei BT Sport. "Aber wenn es das ist, was die Jungs machen wollen - wir leben in einem ganz neuen Zeitalter."

Richard Dunne, ehemaliger Verteidiger von Manchester City, fügte hinzu: "Es ist toll, wenn man einen Titel gewinnt - aber nicht eine Gruppenphase eines Wettbewerbs. Arsenal hängt es stets nach, dass man keine Titel holt."

Mesut Özil im Steckbrief

Das Mega-Fußball-Wochenende live und auf Abruf aus DAZN.com

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
ENG

Premier League, 14. Spieltag

ENG
SPA
ITA
FRA
TUR

Premier League, 14. Spieltag

Primera Division, 14. Spieltag

Serie A, 15. Spieltag

Ligue 1, 16. Spieltag

Süper Lig, 13. Spieltag


www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.