Sakho bereit, Liverpool im Januar zu verlassen

Von SPOX
Donnerstag, 27.10.2016 | 13:33 Uhr
Mamadou Sakho kam in dieser Saison nur für die U23-Mannschaft der Reds zum Einsatz
Advertisement
World Cup
Uruguay -
Saudi-Arabien (Highlights)
World Cup
Iran -
Spanien (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Australien (Highlights)
World Cup
Frankreich -
Peru (Highlights)
World Cup
Argentinien -
Kroatien (Highlights)
World Cup
Brasilien -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Island (Highlights)
World Cup
Serbien -
Schweiz (Highlights)
World Cup
Belgien -
Tunesien (Highlights)
World Cup
Südkorea -
Mexiko (Highlights)
World Cup
Deutschland -
Schweden (Highlights)
World Cup
England -
Panama (Highlights)
World Cup
Japan -
Senegal (Highlights)
World Cup
Polen -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Saudi-Arabien -
Ägypten (Highlights)
World Cup
Uruguay -
Russland (Highlights)
World Cup
Spanien -
Marokko (Highlights)
World Cup
Iran -
Portugal (Highlights)
World Cup
Australien -
Peru (Highlights)
World Cup
Dänemark -
Frankreich (Highlights)
World Cup
Nigeria -
Argentinien (Highlights)
World Cup
Island -
Kroatien (Highlights)
J2 League
Fagiano -
Tokyo Verdy
World Cup
Südkorea -
Deutschland (Highlights)
World Cup
Mexiko -
Schweden (Highlights)
World Cup
Schweiz -
Costa Rica (Highlights)
World Cup
Serbien -
Brasilien (Highlights)
World Cup
Senegal -
Kolumbien (Highlights)
World Cup
Japan -
Polen (Highlights)
World Cup
Panama -
Tunesien (Highlights)
World Cup
England -
Belgien (Highlights)

Mamadou Sakho ist offenbar bereit, den FC Liverpool im Januar zu verlassen, da er unter Jürgen Klopp keine Zukunft an der Anfield Road hat. Das berichtet der Mirror. In dieser Saison kam er lediglich für die U23-Mannschaft der Reds zum Einsatz.

Der Auslöser war das schlechte Verhalten des Innenverteidigers auf der US-Tour des Klubs. Der Trainer schickte ihn zurück nach England und seitdem wurde der Franzose auch nicht mehr berücksichtigt.

Erlebe die Premier League Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ein Wechsel auf Leihbasis zu Stoke City am letzten Tag des Transferfensters scheiterte am Veto Klopps. Das veranlasste Sakho zu der Aussage, dass er "die Lügen nicht akzeptieren könne".

Erste Interessenten gibt es bereits. So soll der OSC Lille ein Auge auf den ehemaligen Nationalspieler geworfen haben, allerdings verdient dieser rund 112.000 Euro in der Woche, was zu einem Problem für mögliche Abnehmer werden könnte.

Mamadou Sakho im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung